zurück



Winterurlaub im Allgäu

Ein Urlaub im Winter hat seine ganz besonderen Reize. Die weiße Schneelandschaft, in der alles ein wenig leiser ist, hilft, die Alltagssorgen hinter sich zu lassen und zu entspannen. Beim Wandern oder Skifahren in der schönen Winterlandschaft bei guter, frischer Bergluft werden die Abwehrkräfte gestärkt und die Batterien wieder aufgeladen.

Diejenigen, die gerne öfters und länger verreisen möchten, sollten versuchen eine Arbeit in der Tourismusbranche zu finden. Das gibt einem die Möglichkeit, lange am Zielort zu verweilen, Geld zu verdienen und in der Freizeit kann man alle Vorteile genießen, die so ein Touristenort mit sich bringt.

Skifahren und Snowboarden

SKifahren im Allgäu macht Spaß. Foto: pixabay.com / SImon CC0

SKifahren im Allgäu macht Spaß. Foto: pixabay.com / SImon CC0

Die Allgäuer Alpen sind der perfekte Ort, um in den Wintermonaten Ski zu fahren oder zu snowboarden. Hier gibt es zahlreiche Pisten in allen Schwierigkeitsgraden mit insgesamt 500 Pistenkilometern. Schnee wird von Dezember bis Mai garantiert. Das Allgäu wird im Winter häufig von Familien mit Kindern besucht. In einer der zahlreichen Skischulen lernen die Kleinen ohne Angst Skifahren und fortgeschrittene Skifahrer können die längste Talabfahrt in Deutschland herunterbrausen.

Besonders beliebt sind die drei Skigebiete in Oberstaufen, denn am Hündle, am Imberg und in Thalkirchdorf sorgen, wenn es nicht auf natürliche Weise schneit, Beschneiungsanlagen für Schnee. Wintersportler finden hier Pisten in verschiedenen Schwierigkeitsstufen in der Gesamtlänge von etwa 40 Kilometer sowie 28 Lifte und Bergbahnen.

Die Geschäftsleute in den Allgäuer Alpen sind gut auf Wintersporttouristen eingestellt. Es gibt in allen Skigebieten die Möglichkeit, die Skiausrüstung zu leihen. Wer lieber auf seinen eigenen Ski fahren möchte, findet im Onlineshop von XSPO eine große Auswahl an Ski unterschiedlicher Marken sowie Zubehör und Wintersportbekleidung. Im Allgäu herrscht ein großes Angebot an Hotels in verschiedenen Preislagen, an diversen, kleinen Läden, gemütlichen Restaurants und urigen Skihütten.

Weitere Wintersportaktivitäten

Das Allgäu bietet mit seinen klassischen Loipen, die insgesamt eine Länge von über 1000 Kilometer erreichen, ideale Voraussetzungen zum Langlaufen. Hier gibt es neben flachen Loipen, die gut für den Langlauf-Anfänger geeignet sind, auch Loipen mit Aufstiegen und Abfahrten für den Langlauf-Profi. Einen interessanten Bericht über Österreichs schönste Loipen, finden Sie hier.

Es ist auch möglich ohne Ski, die kristallklare Luft des Allgäus bei einem Spaziergang auf einem der schönen Winterwanderwege zu genießen. Auf Schneeschuhen kann man ebenfalls gut die Gegend erkunden.

Rodeln ist eine Wintersportaktivität, die für Urlauber jeden Alters geeignet ist. Man fährt bequem mit dem Lift den Berg hinauf und rodelt dann mit dem Schlitten hinunter. Vor allem kleine Kinder haben hieran große Freude. Ein ganz besonderes Erlebnis ist das Rodeln bei Nacht auf einer der beleuchteten Rodelbahnen.

 

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.