Beiträge vom 9. November 2017



Unbekannte Texas Riviera – Amerikas dritte Küste

Stühle statt Liegen - die Nehrung von South Padre Island gilt als der längste naturbelassene Küstenabschnitt der Vereinigten Staaten. - Foto: Galveston Island CBV

Spaziergänge durch einsame Dünenlandschaften statt wildem Rodeo, azurblaues Wasser statt trockener Wüstenregionen und Surflust statt Wild West Feeling – an der Golfküste im Südosten des Lone-Star-States rücken die geläufigen Texas-Klischees in den Hintergrund und Besuchern zeigt sich eine nur wenig bekannte Seite des US-Bundesstaats. Ein Strandurlaub an der 1000 Kilometer langen Küstenlinie bietet eine große Vielfalt sowohl an Entspannungs- als auch Aktivmöglichkeiten und komplementiert den quirligen Städtetrip oder abenteuerlustigen Ranchurlaub im Inland. Weiterlesen