Beiträge vom 17. Juni 2019



Das Reisetagebuch als wertvoller Erinnerungsschatz

Reiseerinnerungen lassen sich am besten in einem Reisetagebuch festhalten. Foto: pixabay.com | picjumbo_com (CC0)

Wer gerne um die Welt reist, möchte seine Eindrücke auch Jahre später wieder ins Gedächtnis rufen können. Durch Digitalisierung und Social Media vergisst das Netz nie und viele unserer Fotos und Postings aus dem Urlaub sind dauerhaft irgendwo im Internet abrufbar. Wir verraten Ihnen, warum sich bei bestimmten Reiseformen jedoch das klassische Reisetagebuch besser als Erinnerungsschatztruhe eignet. Weiterlesen



Italien erwandern: Wie ich mit einem italienischen Koch nach Assisi aufbrach

Thomas & Bruno nahe Gubbio.

Florenz, Norditalien. Was für eine Stadt! Balkone beugen sich über den Arno, die Villen auf den angrenzenden Hügeln wetteifern darum, gesehen zu werden. Bis ins Zentrum hinein meint man, die nahen Pinien und Oliven zu riechen. Hochgewachsene Damen tragen heute bereits die Mode von morgen, ihre Handtaschen sind einen Gebrauchtwagen wert. Selbst die Männer umweht ein Parfümduft. Weiterlesen