zurück



Salzburger Land: Das Mountainbike groovt mit dem neuen Stoneman

Wo im Winter Pistenspaß und Après-Ski regieren, finden Mountainbiker ab Juli ein neues Saisonhighlight – den exklusiven, österreichischen Stoneman Taurista. Auf 123 Kilometern mit anspruchsvollen 4505 Höhenmetern entführt das Mountainbike-Abenteuer „Stoneman by Roland Stauder powered by Rocky Mountain“ zu bunten Almwiesen, urigen Berghütten und Gipfelkreuzen des Salzburger Landes, vor der Kulisse des Tauernmassives.

Der Stoneman Taurista führt kreuz und quer durchs Hochgebirge. – Foto: Dennis Stratmann

Der Stoneman Taurista führt kreuz und quer durchs Hochgebirge. – Foto: Dennis Stratmann

Roland Stauder, ehemaliger Mountainbike-Profi und Gewinner des Gesamtweltcups 2003, ist der Ideengeber dieser sportlichen Herausforderung für Mountainbikefans.

In drei ausgeglichenen Etappen führt der österreichische Stoneman von Flachau aus über das Grießenkareck und weiter durch den Bikepark nach Wagrain-Kleinarl. Über Altenmarkt-Zauchensee geht es hinauf zum 1768 Meter hohen Rossbrand bei Radstadt. Der Rundblick über 150 Alpengipfel wie Dachstein, Bischofsmütze und Großglockner belohnt für die Mühen der Auffahrt. Wenn der Trail Richtung Süden schwenkt, folgt die höchstgelegene Strecke des Stoneman Taurista im Gebiet von Obertauern. Auf 1860 Metern liegt die idyllische Almlandschaft rund um die Oberhütte am See – eingebettet in die Bergwelt der Schladminger und Radstädter Tauern. Der 2110 Meter hohe „Königsanstieg“ führt über die Seekarscharte nach Obertauern, bevor es wieder talwärts in die Salzburger Sportwelt geht.

Infos unter www.stoneman-taurista.com/ und Tourismusverband Obertauern, Tel.: +43-(0)6456-7252; E-Mail: info@obertauern.com, Website: www.obertauern.com

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.