zurück



Weltreise während des Auslandssemesters: Semester at Sea

Wer hat nicht schon einmal von einer Reise um die Welt geträumt? Neue Länder und Kulturen kennen zu lernen ist immer ein ganz besonderes Erlebnis und öffnet den Horizont. Doch oft fehlt leider einfach die Zeit, eine so lange Reise in Angriff zu nehmen.

Eine Weltreise während des Studiums muss nicht länger ein Traum bleiben, denn die Colorado State University in den USA bietet Studenten ein ganz außergewöhnliches Semester im Ausland an. Ein Halbjahr mit einem Luxuskreuzfahrschiff die Welt bereisen und während der Fahrt an Board zu studieren. Doch nicht nur Studenten können an diesem Programm teilnehmen, auch sogenannte Lifelong Learners, also Menschen die oft schon etwas erreicht haben im Leben und sich etwas Besonderes gönnen wollen mit einer Studienreise um die Welt.

Welche Länder werden bereist bei Semester at Sea?

Jedes Jahr werden zwei verschiedene Reisen angeboten. Eine Atlantiküberfahrt sowie eine Reise durch Asien über den Pazifik. Die bereisten Orte sind nicht immer dieselben, jedoch werden immer mindestens 10 verschiedene Länder auf verschiedenen Kontinenten angefahren und können dann von den Reisenden in verschiedenen Touren entdeckt werden. In welche Länder tatsächlich ein Zwischenstopp eingelegt wird, kann man bei der Wahl seiner Reise erfahren. Die nächste geplante Reise die im September in Hamburg startet, wird  über Spanien nach Ghana und  Süd Afrika führen. Dann geht es weiter nach Mauritius, Indien und  Myanmar  nach Vietnam, China, Japan und schlussendlich  über Hawaii in die USA, wo die Reise in San Diego enden wird. Also vier Kontinent in etwas mehr als 100 Tagen.

Wer kann an dieser Weltreise teilnehmen und welche Kosten entstehen?

Die Colorado State University in den USA bietet Studenten ein ganz außergewöhnliches Semester im Ausland an. Ein Halbjahr mit einem Luxuskreuzfahrschiff die Welt bereisen und während der Fahrt an Board zu studieren. Foto: pixabay.com | susannp4 (CC0)

Die Colorado State University in den USA bietet Studenten ein ganz außergewöhnliches Semester im Ausland an. Ein Halbjahr mit einem Luxuskreuzfahrschiff die Welt bereisen und während der Fahrt an Board zu studieren. Foto: pixabay.com | susannp4 (CC0)

Grundsätzlich ist diese Reise  inklusive Studium, für Studenten aus der ganzen Welt, doch können auch die schon erwähnten Lifelong Learner daran teilnehmen. Also im Grunde genommen jeder der etwas lernen und die Welt bereisen will. Das tolle daran ist, dass die Studien während der Fahrt auch immer einen Bezug zu den Kulturen haben, die man dann auch direkt kennen lernen wird.

Der Preis für die etwa drei Monatige Reise, schreckt den einen oder anderen mit Sicherheit ab. Denn je nach gebuchter Kabine auf dem fünf Sterne Kreuzfahrschiff variieren diese. Die günstigsten starten bei etwa 20.000 Dollar inklusive Verpflegung, Versicherungen, Studienkurse, etc. Doch braucht man jetzt nicht gleich abwinken, denn den vollen Preis zahlen hier nur die aller wenigsten. Es gibt nämlich allerhand von verschiedenen Stipendien die von Semester at Sea angeboten werden. Auch viele ehemalige Studenten greifen finanzell unterstützend unter die Arme. Wer Interesse an so einer Reise hat, aber nicht das nötige Kleingeld, der kann sich auch an eine Agentur für Semester at Sea Stipendium wenden, die sowohl über die verschiedenen Fördermöglichkeiten beraten, als auch bei Stipendienschreiben helfen kann. Alleine dadurch kann man sich schon die Hälfte des Preises oder sogar noch viel mehr  ersparen.

Was kann man an Bord des Schiffes studieren?

Man kann eigentlich so gut wie alles studieren. Es werden Kurse aus vielen verschiedenen Bereichen angeboten. Das Schöne daran ist, dass sie einen Bezug zu den bereisten Ländern haben. Im Beispiel Marketing kann über die Produktion ( in Vietnam) bis zum Verkauf gelernt werden, um dann auch die Produktionsstätten kennen zu lernen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.