zurück



Wohin in den Herbstferien?

Der Sommer ist zwar erst seit kurzem vorbei, doch der schöne Urlaub ist schon fast wieder vergessen. Die Tage werden schnell und merklich kürzer und auch das Wetter schwenkt langsam um. Es wird wieder regnerischer und die Sonne versteckt sich immer häufiger hinter Wolken. Doch zum Glück stehen die nächsten Ferien schon bald wieder vor der Tür. Die Frage ist nur wo soll es in den Herbstferien bloß  hingehen?

Denn was man mit Sicherheit vermeiden will, ist schlechtes Wetter. Man will ja nochmal Sonnenenergie tanken, denn ein langer und feuchter Winter steht ja schon fast vor der Tür. Und auch ferne Reiseziele fallen eher weg, denn für eine Woche, zahlt es sich kaum aus nach Asien oder in die Karibik zu fliegen.

Herbsturlaub auf der Insel

Die griechischen Inseln - hier Santorini - sind traumhaft schön. Foto: pixabay.com | Russell_Yan (CC0)

Die griechischen Inseln – hier Santorini – sind traumhaft schön. Foto: pixabay.com | Russell_Yan (CC0)

In Europa steht eine große Auswahl von Inseln zur Verfügung, die sich auf Grund der kurzen Anreise perfekt für den Herbsturlaub eignen. Hier hat man die Wahl zwischen den bekannten und typischen Urlaubszielen wie die balearischen Inseln, Mallorca oder Ibiza, das zu Italien gehörige Sardinen oder das griechische Kreta und  Korfu, sowie da sonnige Malta. Doch es gibt natürlich noch viele weitere Inseln. Warum also nicht einmal etwas Neues ausprobieren. Alleine Griechenland hat mehrere tausend Inseln zur Auswahl die es zu entdecken gilt. Viele dieser Inseln sind zwar nicht direkt mit dem Flugzeug erreichbar, doch mit einer kurzen Fahrt mit einer Fähre sind sie bequem anzureisen. Man kann also im Hotel auf der Insel Sifnos, nach einer Überfahrt von Athen, unterkommen und dann eine Woche das Meer und die vielen Wanderwege abwechselnd genießen. Doch nicht nur die vielen unbekannte Insel Sifnos eignet sich für einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub, von der Hauptstadt Athen aus, lassen sich noch nahezu unzählige weitere kleine Inseln mit der Fähre bereisen und entdecken.

Neben Athen eignet sich auch Thessaloniki  für die Anreise mit dem Flugzeug aus Deutschland um eine der vielen Inseln mit der Fähre zu bereisen. Wer lieber einen Direktflug auf eine der Inseln bevorzugt, der hat neben Kreta und Korfu auch noch Rhodos und Kos zur Auswahl. Hierlassen sich schon One –Way Flüge ab 5 Euro aus Deutschland finden, vorausgesetzt man bucht nicht erst ganz kurzfristig.

Warum Griechenland perfekt für den Herbsturlaub geeignet ist

Griechenland bietet für jeden Geschmack etwas. So kann man günstig in Apartments unterkommen oder auch in Luxushotels in Griechenlandfür die Unterkunft auswählen. Neben den schon erwähnten günstigen Flügen, ist auch das Wetter vor allem in den Herbstmonaten meist noch sehr sonnig. Selbst das Meer ist in der Regel noch sehr warm. Die größte Hitze ist jedoch vorbei, sodass man auch schöne Wanderungen und Ausflüge unternehmen kann, die im Hochsommer oft nicht so ratsam sind.

Ein weiterer Punkt ist das überaus gute Essen. Denn in Griechenland kommen nicht nur die Fisch und Meeresfrüchte Liebhaber auf ihre Kosten, der täglich fangfrisch zubereitet wird, sondern je nach Region auch viele Fleischspezialitäten. Um nur einige zu nennen  wie Moussaka, Bifteki oder Souvlaki, die der eine oder andere mit Sicherheit vom Griechen um die Ecke kennt. Und natürlich darf auch ein Gläschen des köstlichen griechischer Wein nicht fehlen bei einem entspannten Herbsturlaub.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.