zurück



Privatschlösser und Exklusiv-Villen: Die fünf teuersten Ferienwohnungen Europas

Wo zieht es die Schönen und Reichen zur Urlaubszeit bloß hin? Das bleibt die Frage der Fragen, die die jungen und alten Interessierten umtreibt. Wer es zu zweit gern luxuriös mag, kommt am folgenden Ranking sowieso nicht vorbei. Die fünf exklusivsten Ferienunterkünfte auf dem europäischen Kontinent gibt es hier.

Luxury CHALET in Lech

Foto: FeWo-direkt/2735101

Foto: FeWo-direkt/2735101

Wenn es um ansprechende Urlaubsdestinationen geht, darf ein Prachtstück aus Österreich natürlich nicht fehlen. Auf drei Etagen erstreckt sich eine originelle Wohlfühloase – in der man sich nach dem Skifahren in den Bergen erholen kann. Mit Platz für 12 Gäste verteilt auf fünf Schlafzimmer, einem eleganten Kinosaal sowie dem hauseigenen Speiseraum, erfüllt das Chalet im Vorarlberg jeden Wunsch. Doch damit nicht genug. Wer nach einem langen und kräftezehrenden Tag in den Bergen auch einmal richtig abschalten will, kann es sich im Wellnessbereich des Hauses samt Biosauna gut gehen lassen. Mit Blick auf die Bergwelten Lechs versteht sich. Das Ganze für 70.414 € die Woche.

Ferienhaus für 12 Personen mit Pool (Port d’Andratx, Spanien)

Foto: Porta Holiday via Holidu

Foto: Porta Holiday via Holidu

Der erste spanische Vertreter im Ranking hat mindestens genauso viel zu bieten. Mit 875 m² Areal in einem zurückgezogenen Paradies auf Mallorca gilt dieses Ferienhaus als inoffizieller Geheimtipp. Dafür spricht nicht nur die erstaunliche Privatheit, die den Gästen den Aufenthalt vergolden soll. Auch wirkt der Ausblick auf die tiefblauen Weiten des Mittelmeeres wie gemalt. Da versteht es sich fast von allein, dass die technische Ausstattung aus dem obersten Regal kommt. Hightech-Küche und Spa-Bereich inklusive. Sieben Tage für satte 81.795 €.

Villa für 10 Personen mit Garten (Playa de Casablanca, Spanien)

Foto: Square Break via Holidu

Foto: Square Break via Holidu

Ebenfalls in bester Lage befindet sich das nächste traumhafte Urlaubsobjekt. Auf insgesamt 350 m² können die Gäste in einem der sehr kreativ gestalteten Zimmer die Seele baumeln lassen. Ebenso stehen den Urlaubern hochmoderne und individualisierte Spa- und Kochanlagen zur Verfügung. Was natürlich nicht fehlen darf, ist die Nähe zum Mittelmeer. In fünf kurzen Gehminuten hat man die Wunsch-Destination erreicht. Auch an diesem Beispiel aus Marbella wird kein Spanien-Fan hinwegkommen. 93.775 € werden hier für einen einwöchigen Verbleib mit maximal 10 Personen fällig.

Außergewöhnliches, privates Schloss im Herzen der Provence in der Nähe von St. Rémy

Foto: FeWo-direkt/4844258

Foto: FeWo-direkt/4844258

Wer es eher blau-weiß-rot und ausgefallen mag, ist beim nächsten Objekt aus Südfrankreich genau an der richtigen Adresse. Das ursprünglich 1731 erbaute und frisch renovierte Schloss inmitten von Olivenhainen und Weinbergen beeindruckt bis ins letzte Detail. Qualität und Quantität finden sich überall. Ob in den zehn modern eingerichteten Zimmern, dem beheizten Pool, einem Heimkino oder dem klassisch-französischen Weinkeller: Passionierte Frankreich-Liebhaber finden hier eine neue Pilgerstätte. Kostenfaktor: circa 124.000 € die Woche.

Villa für 12 Personen mit Pool (Marbella/Spanien)

Foto: Square Break via Holidu

Foto: Square Break via Holidu

Zum Schluss wartet der Kosten-Primus aus dem spanischen Marbella. Auf insgesamt 6.200 m² bietet das südspanische Vorzeigeobjekt alles, was das Herz begehrt. Mit ganzen neun Bade- und sechs Schlafzimmern hat die Villa Platz für 12 Personen. Ob ein privater Pool, eine hochmoderne Küche oder eine technische Ausstattung erster Klasse: Die Unterkunft lässt keinen Wunsch offen. Und das auch noch nur 350 Meter von der Playa de la Fontanilla, einem der beliebtesten Strände Andalusiens, entfernt! Preis für bis zu zwölf Personen und eine Woche: starke 166.000 €.

Für den etwas kleineren Geldbeutel

Fernab der schwindelerregenden Spitzenpreise sollte selbstverständlich auch ein Hingucker für Normalsterbliche übrig bleiben. Direkt zwischen der Altstadt Marbellas und dem einzigartigen Strand wartet schon das renovierte 180 m²-Areal. Hier können drei Schlaf- und zwei Badezimmer für einen kostengünstigen Mittelmeerurlaub genutzt werden. Wer sich das bei 100€ pro Nacht entgehen lässt, hat selbst schuld.

So sparen Urlauber selbst bei Luxus-Unterkünften

Ein Preisvergleich bei Ferienhäusern lohnt sich, denn oft ist ein und dasselbe Ferienhaus bei den Anbietern zu unterschiedlichen Preisen gelistet. Egal ob Luxus-Villa oder Stadtappartment – Urlauber können in einigen Fällen bis zu 55 Prozent auf dasselbe Ferienhaus im gleichen Zeitraum sparen. Die Suchmaschine Holidu setzt dafür zum Beispiel eine eigene Bilderkennungstechnologie ein. Technisches Know-how müssen Nutzer jedoch nicht mitbringen. Urlauber finden ihre Traumunterkunft dank einer schlauen Such- mit Filteroptionen mit nur wenigen Klicks zum besten Preis.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.