zurück



Neues Angebot in Garmisch-Partenkirchen: Schneeschuhwandern auf Rezept

Schneeschuhwandern ist Natur pur: Tiefverschneite Pfade und vollkommene Stille machen den Reiz der Trendsportart aus. In Garmisch-Partenkirchen, das zu den gefragtesten Wanderdestinationen der Alpen zählt, geht das ab sofort sogar auf Rezept: Der einwöchige Präventionskurs wird von den Krankenkassen bezuschusst.

Schneeschuhwandern auf Rezept - möglich machts der Markt Garmisch-Partenkirchen. – Foto: Markt Garmisch-Partenkirchen / Uli Wiesmeier

Schneeschuhwandern auf Rezept – möglich machts der Markt Garmisch-Partenkirchen. – Foto: Markt Garmisch-Partenkirchen / Uli Wiesmeier

Wandern auf Rezept gibt es in Garmisch-Partenkirchen bereits seit 1987. Dabei wandern Gäste in Begleitung von ausgebildeten Klimatherapeuten und nutzen die besondere Lage und das heilsame Klima des Kur- und Ferienorts, um bestehende Beschwerden gezielt zu lindern und Krankheiten vorzubeugen.

Ab der kommenden Wintersaison wird das Wandern auf Rezept auch in der kalten Jahreszeit angeboten: Die zertifizierten DSV-Trainer aus dem Garmisch-Partenkirchner Gesundheits-Eck bieten im Januar und Februar 2019 jeweils eine Präventionswoche zum Schneeschuhwandern an. Thema sind dabei sowohl Tipps zur Ausrüstung, Bewegungstechnik und Gehschulung, aber auch Achtsamkeit am Berg und Spaß im Schnee. Schneeschuhwandern unterstützt das Herz-Kreislauf-System, fördert und erhält den Muskelaufbau, verhilft bei richtigem Training zur Gewichtsreduktion und wirkt stimmungsaufhellend.

Die Präventionswochen finden vom 21. bis 25 Januar und vom 18. bis 22. Februar 2019 statt und bestehen aus jeweils acht Übungseinheiten à 90 Minuten. Die Präventionsgebühr beträgt 100 Euro, hinzukommen 20 Euro Leihgebühr (exkl. Übernachtungskosten), bis zu 80 Euro werden als Präventionsleistung von den Krankenkassen übernommen.

Ansprechpartner vor Ort ist „Von Natur aus g’sund“, das neue Gesundheits-Eck von Garmisch-Partenkirchen, das Urlauber und Kurgäste individuell berät und die Therapien koordiniert.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.