Beiträge vom 9. November 2017



Wangerooge im Winter: Die Perle der südlichen Nordsee

Zerklüftete Dünenlandschaften trifft man auf Wangerooge vor allem im Osten der Insel an. - Foto: Kurverwaltung Wangerooge | Kees van Surksum

Karsten muss es wissen, denn er hat hier das Licht der Welt erblickt, und genießt jetzt, nach einigen beruflichen Abstechern auf das Festland, seinen Ruhestand: “Wenn man hier geboren ist, will man eigentlich gar nicht weg. Aber den meisten bleibt gar keine andere Wahl. Um so angenehmer ist es, wenn man zurückkommt.”  Für den rüstigen Rentner ist Wangerooge nichts anderes als Heimat – so einfach ist das. “Für mich gibt es keinen schöneren Platz als unsere kleine Insel. Sie ist ja schließlich die Perle der südlichen Nordsee!” Und weil es dort so gemächlich und beschaulich zugeht und der Artenreichtum an Tieren und Pflanzen so enorm groß ist, gehört die Insel zum Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer. Weiterlesen