Beiträge vom 1. Juni 2020



Nordfrankreich: Gedenkstätte erinnert an das Massaker von Oradour

Von einer “deutsch-französischen Harmonie” dürfte man nicht sprechen, “die es nie gab, nie gibt und nie geben wird”, schrieb der französische Deutschlandexperte Henri Ménudier vor einigen Jahren in der Süddeutschen Zeitung aus Anlass des Besuchs des damaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck in Oradour. Er könnte sich, zumindest was das zukünftige “Nie” angeht, irren. Weiterlesen