zurück



Salzburger Lungau: Ruhe und Winterromantik im sonnenreichsten Tal Österreichs  

Raus aus dem Trubel und hinein in authentische Naturlandschaften, in denen man Ruhe und Frieden findet, sich individuell bewegen und entfalten kann. Genau das sind die Stärken des Salzburger Lungaus. Die Region im Süden des Salzburger Landes bietet unendlich viel Platz für Exkursionen im Schnee, kleine feine, aber auch größere Skigebiete, ein weitläufiges Angebot an Langlaufloipen, Freeride-Revieren, Winterwanderwegen und viel Brauchtum und natürliche Lebensweise. Das beste Rezept für gesunde, glückliche Winterferien.

Eine Region mit vielen Vorzügen

Mit diesen Gondeln geht es hinauf ins Skigebiet Grosseck-Speiereck. – Foto: Peter Schitter

Mit diesen Gondeln geht es hinauf ins Skigebiet Grosseck-Speiereck. – Foto: Peter Schitter

Familien lieben ihn, Naturliebhaber ebenso und besonders Menschen, die einfach Ruhe finden wollen, schätzen ihn sehr. Der Lungau ist eine Urlaubsregion mit vielen Vorzügen. Bereits auf den ersten Metern spüren die Besucher den besonderen Charakter der Region rund um St. Michael, Mauterndorf, Tamsweg und Mariapfarr. Das weite Murtal schafft ein großzügiges Raumgefühl, das mit viel Sonne verwöhnt.

Apropos Sonne: der Salzburger Lungau ist die sonnenreichste Gegend Österreichs, bietet auf mindestens 1000 Metern Seehöhe nicht nur sichere Schneeverhältnisse, sondern auch gesunde klimatische Bedingungen. Zahlreiche romantische Seitentäler eröffnen Möglichkeiten für reizvolle Winterausflüge und inspirierende Entdeckungen. Also insgesamt beste Voraussetzungen für entspannte Ferientage. Seit 2012 hat der Salzburger Lungau zudem den Status eines UNESCO Biosphärenparks.

Alte Bräuche und gesunde Lebensweise

Welch ein Idyll – Momentaufnahme in Fanningberg. – Foto: Fanningbergbahnen

Welch ein Idyll – Momentaufnahme in Fanningberg. – Foto: Fanningbergbahnen

Die Menschen im Lungau wissen die Qualitäten ihrer Heimat zu schätzen und pflegen sie auch. Alte Bräuche und gesunde Lebensweise sind ihnen besonders wichtig. Deshalb gibt es hier auch die Echt.Sein-Betriebe, Gastgeber, die Wert auf das Beste der Natur legen. Dort können die Gäste in Zirbenzimmern schlafen, Kräutermassagen genießen, beim Biobauern Brotbacken und natürlich die Köstlichkeiten der regionalen Küche entdecken.

Große Auswahl an Pisten und Loipen

Ein Genuss ist während einer Winterwanderung der Blick auf St. Michael. – Toto: TVB St. Micahel

Ein Genuss ist während einer Winterwanderung der Blick auf St. Michael. – Toto: TVB St. Micahel

Der Lungau ist eine beschauliche und authentische Urlaubsregion, die dennoch mit einem außergewöhnlich vielseitigen Freizeitangebot begeistern kann. Skifahrer können zwischen ruhigen, überschaubaren Gebieten wie Fanningberg und Grosseck-Speiereck oder dem etwas größeren Katschberg wählen.

Langlaufen auf der Loipe in Schönfeld. – Foto: Ferienregion Salzburger Lungau

Langlaufen auf der Loipe in Schönfeld. – Foto: Ferienregion Salzburger Lungau

Gerade heute wichtig: hier gibt es viele Pisten und wenig Tagestourismus. Es bleibt also genug Platz, und das schafft das gute Gefühl, sicher unterwegs zu sein.

Dazu tragen auch die familiär geprägten Skischulen bei, die sich mit besonderer Sorgfalt darum kümmern, dass der Nachwuchs unbeschwerten Skispaß in kleinen Gruppen hat. Besonders ambitionierte Winterurlauber lockt ein Abstecher nach Obertauern. Damit stehen insgesamt 300 Pistenkilometer zur Verfügung, die allesamt in wenigen Fahrminuten erreichbar sind, und das natürlich auch mit dem Gratis-Skibus.

Viele Möglichkeiten für Genussmenschen

Mit der Kutsche durch den verschneiten Salzburger Lungau fahren – ein nicht alltägliches Erlebnis. – Foto: Ferienregion Salzburger Lungau

Mit der Kutsche durch den verschneiten Salzburger Lungau fahren – ein nicht alltägliches Erlebnis. – Foto: Ferienregion Salzburger Lungau

Beste Entfaltungsmöglichkeiten genießen übrigens auch die Langläufer. Insgesamt 150 Loipenkilometer warten auf die Gäste, darunter die schneesicheren Höhenloipen am Prebersee und in Schönfeld, die sechs Kilometer lange beschneite Höhenloipe Lignitz in Mariapfarr und die ebenfalls beschneite Petersbründlloipe.

Rodelspaß mit Kleinen und ganz Kleinen. – Foto: Ferienregion Salzburger Lungau

Rodelspaß mit Kleinen und ganz Kleinen. – Foto: Ferienregion Salzburger Lungau

Raum und viel Weite im Lungau, das heißt auch viele Möglichkeiten für Genussmenschen, die sich bei Winterspaziergängen auf den zahlreichen geräumten Wegen oder bei Schneeschuhwanderungen im idyllischen Murtal und malerischen Seitentälern auf unvergessliche Naturerlebnisse freuen können. Mit 28 ausgeschilderten Routen gilt die Region zudem als besonderer Tipp für Skitourengeher, die hier im knirschenden Schnee ihre Spuren bergauf ziehen und mit herrlichen Tiefschneeabfahrten belohnt werden.

LungauCard Winter: Viel Spaß für wenig Geld

Diese beiden Skitourengeher haben den Tag noch vor sich. – Foto: Ferienregion Salzburger Lungau

Diese beiden Skitourengeher haben den Tag noch vor sich. – Foto: Ferienregion Salzburger Lungau

Die LungauCard Winter ist der ideale Begleiter für die schönsten Tage des Jahres. Die attraktive Urlaubskarte bietet viele Gratisleistungen und Vergünstigungen.

Dazu gehören der kostenlose Zutritt zu den Langlaufloipen und ein kostenloses Eisstockschießen, Ermäßigungen beim Skiverleih, im DaySpa und bei zahlreichen Gastbetrieben. Die LungauCard Winter gibt es gratis beim Gastbetrieb. Sie gilt während des gesamten Aufenthalts bis eine Woche nach Ostern.

KidsPLUS Wochen: Da fährt der Nachwuchs supergünstig

Ein Freerider ganz in seinem Element. – Foto: Ferienregion Lungau / Heiko Mandl

Ein Freerider ganz in seinem Element. – Foto: Ferienregion Lungau / Heiko Mandl

Kinder haben es besonders gut im Lungau. Bei den KidsPLUS Wochen ab dem 20. März bis zum Saisonende ist der Skispaß für die Familie ungewöhnlich attraktiv. Beim Kauf eines Erwachsenen- Skipasses SkiLungau erhalten alle Kinder zwischen 6 und 15 Jahren (Jahrgang 2005 bis 2014) den Skipass zum Super Mini Plus Tarif von 50 Euro. Komplett gratis sind Kinder bis zu sechs Jahren (Jahrgang 2015 und jünger) in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen auf der Piste unterwegs. Dazu erhalten die Kids noch Vergünstigungen beim Skiverleih, Skiservice und beim Skiunterricht sowie Nachlässe in den Skihütten und in der Erlebnisburg Mauterndorf. Außerdem können die Familien kostenlos mit dem Skibus zu den Lungauer Skigebieten fahren.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.