zurück



Arizona überrascht als Winter-Wonderland

Während Arizona weltweit für seine spektakuläre Natur, viel Sonne und sehr warmen Temperaturen bekannt ist, kann man in den Wintermonaten auch das komplette Gegenteil erleben: So verwandeln sich Teile des Grand Canyon States für einige Wochen im Jahr in ein glitzerndes weißes Winterparadies.

Während der Wintersaison wird man abseits der Rocky Mountains keinen besseren Ort für Schneeerlebnisse oder alpine Erholung in den USA finden als in den Bergregionen Arizonas. Egal ob Skifahren, Snowboarden oder andere Aktivitäten – hier kommt jeder Winterfan auf seine Kosten.

Skifahren mit Blick auf den Grand Canyon

Arizona Snowbowl ist ein alpines Skigebiet im Südwesten der USA und liegt an den San Francisco Peaks im Norden von Arizona, sieben Meilen nördlich von Flagstaff. – Foto: An Pham

Arizona Snowbowl ist ein alpines Skigebiet im Südwesten der USA und liegt an den San Francisco Peaks im Norden von Arizona, sieben Meilen nördlich von Flagstaff. – Foto: An Pham

Bereits in direkter Umgebung der Stadt Flagstaff sind Skifahrer perfekt aufgehoben. Nur 30 Minuten Fahrt von der historischen Altstadt von Flagstaff und zwei Stunden von Phoenix entfernt, befindet sich das Arizona Snowbowl Resort. Die Besonderheit des Resorts ist, dass es als einziges eine Aussicht auf den Grand Canyon bietet. Skifahrer und Snowboarder – egal ob Profi oder Anfänger – können sich auf über 50 Abfahrten freuen. Darüber hinaus lockt das Resort mit Routen für „Glade Skiing“, bei dem man abseits der Piste durch den Wald fährt. Für Freestyler, die auf eigene Faust das Schneeparadies genießen möchten, gibt es eigens drei Terrain-Parks.

Perfekt für Beginner

„Tubing“, also mit einem schlauchähnlichen Gefährt den Berg hinunter, zieht im Flagstuff Snow Park besodners Kinder und Jugendliche an. – Foto: Ciscover Flagstaff

„Tubing“, also mit einem schlauchähnlichen Gefährt den Berg hinunter, zieht im Flagstuff Snow Park besodners Kinder und Jugendliche an. – Foto: Discover Flagstaff

Ein weiteres Ski-Mekka befindet sich im Norden Arizonas: Die White Mountains. Insbesondere bei Wintersportlern mit weniger Erfahrung ist hier das Sunrise Park Resort sehr beliebt, das gleichzeitig das größte Ski-Resort des Bundesstaates ist. Langgezogene und flache Abfahrten bieten sich für Snowboarder und Skifahrer sehr gut an, um Erfahrung zu sammeln. Zudem eignet sich das Sunrise Park Resort auch gut, um im Rahmen von Gruppen- oder Privatstunden die Wintersportarten zu erlernen. Selbstverständlich können sich jedoch auch erfahrene Sportler beispielsweise auf den Black Diamond Abfahrten des Cyclone Circles auf einen Adrenalinschub freuen.

Auch abseits der großen Ski-Resorts gibt es in Arizona ausreichend Möglichkeiten, das Winterabenteuer zu genießen.

Weitere facettenreiche Winterlebnisse

Natürlich bietet der Grand Canyon State auch diverse weitere Aktivitäten im Winter. Das Arizona Nordic Village bei Flagstaff lockt nicht nur mit zahlreichen Möglichkeiten zum Skifahren, die Wege mit einer Gesamtlänge von 25 Meilen bieten sich auch zum Langlauf oder Snowbiking an. Wer wiederum mehr auf der Suche nach Erholung mitten in der verschneiten Landschaft ist, findet genau dies in der Hannagan Meadow Lodge. Gäste können sich nicht nur auf gemütliche Unterkünfte, sondern auch auf lange Spaziergänge im Schnee im Apache-Sitgreaves National Forest, Schlittenfahren oder Eisfischen freuen.

 

 

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.