zurück



Singer Sporthotel & SPA in Berwang: Wohlfühlambiente auf höchstem Niveau

Tradition verpflichtet! Das ist das Credo der Hoteliersfamilie Singer vom gleichnamigen Sporthotel & SpA in Berwang inmitten der Tiroler Zugspitzarena. Gastlichkeit, Gastfreundschaft, feinste Hotelkultur und Individualität stehen an oberster Stelle.

Zu Gast  in Singers Sporthotel: “Auf Du und Du mit der Natur”

Zu Gast in Singers Sporthotel: “Auf Du und Du mit der Natur”

Das im Jahr 1928 durch Kommerzienrat Hans und Irma Singer gegründete Hotel versprüht den Charme vergangener Zeiten und überzeugt durch Behaglichkeit, Eleganz, viel Liebe zu Details und noble Interieurs. Es stehen 54 Wohneinheiten zwischen 25 und 70 Quadratmetern zu Verfügung, die Preise pro Person beginnen bei 110 Euro im Doppelzimmer inklusive Verwöhnpension.

Der Weinkeller hat`s in sich

Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Rundblick auf die Berwanger Berge

Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Rundblick auf die Berwanger Berge

Bestens bestückt ist der Weinkeller, der ganze Stolz von Sommelier Thomas Rückhörmann: “Bei uns lagern zirka 13000 Flaschen, vom 30 Jahre alten Champagner bis hin zum edlen Roten aus dem Jahr 1970.” Beim Champagner handelt es sich im Übrigen um einen Lanson Brut (die Magnum-Flasche für 250 Euro), beim Rotwein um einen Chateau Lafite Rothschild, ler Grand Cru Classè (650 Euro). Das außergewöhnliche Angebot an Bordeaux-Weinen unterstreicht den hohen Stellenwert der Genusskultur des Hauses. Beim Gaumenkitzel sollte man daher nicht an den Geldbeutel denken.

Ein Genuss ist auch ein Besuch im vom Licht durchfluteten Wellnessbereich. Das alpine Luxushaus, erst 2006 in Betrieb genommen, und der 10 000 Quadratmeter große Wohlfühlgarten, bieten vollkommene Ruhe und herrliche Aussichten. Das “Singers SPA” in Berwang garantiert auf 1800 Quadratmetern Lust und Vergnügen über drei Etagen.

Die “Tiroler Stube” bietet jede Menge Behaglichkeit

Die “Tiroler Stube” bietet jede Menge Behaglichkeit

Ruheraum mit offenem Kamin

Der Sauna-Bereich ist elegant gestaltet, und verspricht viel Erholung vom hektischen Alltag. Das Hallenbad, das verbunden ist mit dem ganzjährig beheizten Freiluftpool, lädt zu ein paar beherzten Zügen ein. Und die Ruhezone kommt regelrecht nobel daher, weil ein offener Kamin und äußerst bequeme Wasserbetten Lebensfreude pur vermitteln.

Im Außenbereich erwartet den Gast ein Alpen-Relax-Garten, der keine Wünsche offen lässt. Eine Entdeckungsreise durch die Natur, die zum Lustwandeln einlädt. Die Verbindung zwischen Wellness und Natur ist ausnehmend gut gelungen! Die vielfältigen Pflanzenarten, die dort wachsen (natürlich auch die, die in “freier“ Natur gedeihen), kommen bei den verschiedenartigsten Massagen, Bädern und Peelings immer wieder zur Anwendung.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.