zurück



London – die optimale Destination zum Englischlernen

Wer hat sich nicht schon mal gefragt: Wie und wo soll ich denn Englisch lernen? Es sollte schnell gehen und effektiv sein! Die Antwort ist – eine Sprachreise nach London. Diese kosmopolitische Stadt bietet hochqualitative Sprachschulen, eine perfekte reine englischsprachige Atmosphäre sowie viele Möglichkeiten, das Gelernte auch außerhalb des Englischunterrichts anzuwenden und zu festigen.

Hochqualitative Sprachschulen

Auch auf die Ausstattung der Sprachschulen kommt es an - hier etwa mit einem Whiteboard. Foto: Sprachdirekt

Auch auf die Ausstattung der Sprachschulen kommt es an – hier etwa mit einem Whiteboard. Foto: Sprachdirekt

London ist bekannt für seine hochqualitativen Sprachschulen mit Englischkursen auf hohem Niveau. Es wird viel angeboten: Von Standardkursen, über Prüfungsvorbereitungskursen bis hin zu privaten Kursen. Da die Konkurrenz in London sehr groß ist, sind die meisten Sprachschulen immer auf dem modernsten Stand und bieten beste Lernbedingungen und angenehmste Schulausstattung. Ein Beispiel für eine akkreditierte Sprachschule findet man auf dieser Website. Dieser Sprachreise Anbieter informiert über die Partnerschule sehr ausführlich. Spezielle Highlights sind u.a. die Flachbildschirme, die interaktiven Whiteboards sowie die hohen Qualitätsstandards. Die Schule ist durch das British Council anerkannt, das die Qualität der Sprachkurse und Unterkünfte regelmäßig testet. Sie ist darüber hinaus für Bildungsurlaub anerkannt.

Perfekte britische Lernatmosphäre

Spaß in der Gruppe - Englisch lernen in London. Foto: Sprachdirekt

Spaß in der Gruppe – Englisch lernen in London. Foto: Sprachdirekt

Es gibt keinen besseren Ort zum Erlernen des British English als in London. Das britische Englisch wird oft als Basis für das Lernen der englischen Sprache genommen. Bei der Wahl der Sprachschule sollte man darauf achten, dass die Lehrer Muttersprachler sind. Das garantiert ein Unterrichten auf höchstem Niveau und in sehr sauberem Englisch. Als Hauptstadt und Herz des Landes bietet London eine große Auswahl an Englischkursen und Aktivitäten.

Englisch fürs Leben

In London lernt man Englisch nicht nur an der Schule. Einmal in London angekommen wird die englische Sprache zur Alltagssache. Sie ist nicht mehr nur Vokabeln und Grammatik. Das tolle und effektivste an einer Sprachreise ist, dass man auch außerhalb der Sprachschule so viel lernen kann – und zwar alles auf Englisch. Man muss ganz normale Alltagssituationen meistern – morgens auf dem Weg zur Schule, bei einer Institution oder abends mit der Gastfamilie. Man lernt überall und man lernt für’s Leben. Die Erfahrung, die man mitnimmt, kann einem keiner mehr nehmen. Und in London kann man viele Eindrücke sammeln dank der unzähligen Attraktionen, Sehenswürdigkeiten, Events, Ausflügen und überhaupt aller gemeinsamen Aktivitäten – unabhängig davon, ob mit anderen Sprachschülern, neuen Freunden oder den Gasteltern.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.