Beiträge des Monats Juni 2020



“Liebliches Taubertal”: Autofreier Sonntag für Radfahrer und Inliner

Am 2. August heißt es wieder: Freie Fahrt für Radfahrer und Inlineskater. - Foto: Tourismusverband Liebliches Taubertal / Peter Frischmuth

Am 2. August heißt es wieder: Bahn frei für Radfahrer und Inlineskater in der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“. Die motorfreie Strecke ist in diesem Jahr von 10 bis 18 Uhr zwischen Tauberbischofsheim und Freudenberg am Main eingerichtet. Entlang der motorfreien Strecke werden wieder viel Kurzweil, Unterhaltung und natürlich auch kulinarische Köstlichkeiten geboten. Weiterlesen



Urlaub für die Augen – Tipps zum Sonnenbrillenkauf

Ohne die passende Sonnenbrille sollte es nicht in den Urlaub gehen. Foto: © istock.com/dmbaker

Ob man nun in die Alpen oder in die Südsee fährt, spielt bei der Auswahl der richtigen Sonnenbrille keine Rolle. Wichtig ist vor allem, dass sie die Augen gut schützen und dabei gleichzeitig die Sicht nicht allzu stark einschränken. Im Zusammenhang mit Sonnenbrillen halten sich außerdem zahlreiche Mythen, mit denen wir an dieser Stelle aufräumen wollen. Weiterlesen



Weltneuheit: Erste elektrisch betriebene Autofähre in Norwegen

Die erste E-Fähre der Welt ist in Norwegen im Einsatz. - Foto: Norled

Das Schiff des Transportunternehmens Norled, das zwischen den Fährhäfen Lavik und Oppedal pendelt, ist ein Aluminium-Katamaran. Dieser bietet Platz für 120 Pkw und 360 Passagiere. Die zwei Motoren der Fähre, die zum Antrieb der Schiffsschrauben benötigt werden, beziehen den Strom dafür von einer Batterie mit einer Leistung von 800 kW. Der Clou: Die Batterie kann nach zwanzigminütiger Überfahrt während der Liegezeit in beiden Häfen in nur zehn Minuten wieder aufgeladen werden. Weiterlesen



Geadelte Fjordlandschaft: Dänemark bekommt einen neuen Nationalpark

Rings um den Roskildefjord entstand Dänemarks vierter Nationalpark. - Foto: Søren Lauridsen

Dänemark kann ab sofort vier Nationalparks vorweisen: Die Fjordlandschaft rings um den Roskildefjord nordwestlich von Kopenhagen wird zum Nationalpark “Skjoldungernes Land”. Der Name des neuen Nationalparks – Das Land der Schildjungen – hat seinen Ursprung in dänisch-isländischen Sagengeschichten, die zum Teil hier beheimatet sind. Weiterlesen



Verborgene Welt: Neuer Klettersteig in Osttirol

Im Kletter-Paradies Osttirol macht das Kraxeln Spaß. - Foto: Visual Impact / Rainer Eder

Klettern wird immer beliebter – die einstige Aussteiger-Sportart hat sich längst zum Fitness-Spaß für die ganze Familie entwickelt. Um dem Trend gerecht zu werden, baut Osttirol sein Kletterangebot kontinuierlich aus. Neu in diesem Sommer ist der Klettersteig „Verborgene Welt“ in den Lienzer Dolomiten, der spektakulär an einem Wasserfall vorbei führt. Insgesamt warten in Osttirol 16 Klettersteige, acht Klettergärten, vier familienfreundliche Kletterparks und hunderte Kletterrouten bei bester Felsqualität auf ihre Bezwingung. Dabei helfen geschulte Bergführer und für die Kleinsten gibt es spezielle Kurse sowie eigene Anlagen zum Üben. Willkommen im Kletterparadies. Weiterlesen



Staufrei in den Süden: Anreise-Tipp für den Sommer

Entspannt in den Urlaub fahren - der Traum kann Wirklichkeit werden. - Foto: Martin Lugger

Wer stressfrei in den Sommerurlaub starten möchte, sollte für Fahrten nach Osttirol, Kärnten und Italien die Felbertauernstraße wählen. Schon seit fast 50 Jahren nutzen Auto- und Motorradfahrer sowie Camper die Route über den Alpenhauptkamm als preisgünstige und staufreie Alternative zum Brenner oder zur Tauernautobahn. Der 36 Kilometer lange Alpen-Highway zwischen Mittersill und Matrei in Osttirol führt, von nur einem Tunnel unterbrochen, mitten durch den Nationalpark Hohe Tauern und gilt daher auch als landschaftlich reizvollste Strecke. Weiterlesen



Frühe Arktis-Kreuzfahrt: Alex Eckeners Reise nach Spitzbergen

Der Dampfer "Lofoten". Foto: Archiv Hurtigruten-Museum

“Da haben Sie aber eine schöne Reise vor sich”, bekam Alex Eckener zu hören, als er von seinem Plan erzählte, nach Spitzbergen zu reisen. “‘Schön’ wurde dabei so breit und saftig gesprochen wie wenn man einen Pfirsich zerbeisst”, notierte er auf der ersten Seite seines in rotbraunes Leder gebundenes Taschentagebuchs, das am 10. Juni 1897 mit den eng geschriebenen Aufzeichnungen beginnt. Weiterlesen



Schon jetzt das nächste Fest planen: So verbringen Sie Weihnachten im Ausland

Weihnachten unter Palmen ist eine ganz neue Erfahrung.Foto: © istock.com/ photovideostock

Auch wenn der Winter und Weihnachten im Moment noch ganz weit weg scheinen, wissen wir doch alle, wie schnell die zweite Jahreshälfte wieder umgehen wird. Und dann sitzen wir wie jedes Jahr mit der Familie unter dem Tannenbaum. Oder wie wäre es, das Weihnachtsfest dieses Jahr einmal ganz anders und fern der Heimat zu verbringen? Weiterlesen

  

Taubertal: Kultur, Wandern und Genuss

In Külsheim können die Köstlichkeiten des Taubertals genossen werden. - Foto: Dieter Warnick

Beim Kulinarischen Spaziergang am 11. September in Külsheim können die Köstlichkeiten des Taubertals genossen werden. Der besondere Reiz dieses beliebten Termins liegt in der Kombination von Kultur und Kulinarik. Bei einer Schlossführung mit Besichtigung des Schlossturms und der Brunnentour wird die Stadt Külsheim näher gebracht. Anschließend findet das Essen in der Stadtschänke statt, das mit einer Verkostung von Obstbränden Grimm abschließt. Weiterlesen

 

Aufstieg mit Genuss in Alta Badia: Die GourMete

Viele Köche verderben eben nicht den Brei. - Foto: Udo Bernhardt

Die Neuigkeit des Sommers 2015 macht Appetit auf mehr: Alta Badia präsentiert die GourMete, vier Thementouren für Gourmets mit Kreationen von internationalen Küchenchefs der absoluten Spitzenklasse als Aushängeschild. Aufstieg mit Genuss ist für alle Feinschmecker ein absolutes Muss, eine unverzichtbare Gelegenheit, die bezaubernde Berglandschaft in Kombination mit der exzellenten Küche zu genießen. Und das mitten im Dolomiten UNESCO-Welterbe. Weiterlesen



Dietfurt im Altmühltal: „Wandern & QiGong“

Weiter über Bayern hinaus bekannt geworden ist das Städtchen Dietfurt durch seinen Chinesenfasching . – Foto: Naturpark Altmühltal

Frische Luft, Vogelrufe und raschelnde Blätter, weicher, federnder Waldboden unter den Füßen und malerische Ausblicke auf einzigartige Naturlandschaften vor Augen: Eine Wanderung auf dem Altmühltal-Panoramaweg im Naturpark Altmühltal ist Erholung für die Sinne. Darüber hinaus versprechen vielfältige Angebote entlang des Wegs ganz besondere „sinnliche“ Erlebnisse. Weiterlesen