zurück



Rothenburg ob der Tauber im Märchenzauber

„Es war einmal in einem weit entfernten Land…“: so könnten viele Märchen des 5. Rothenburger Märchenzaubers beginnen, denn in diesem Jahr werden Besucher während der Märchenzauberwoche in Lesungen und Ausstellungen, in Theater und Musik und täglichen Märchenvorführungen auf eine zauberhafte Reise durch Länder aus nah und fern mitgenommen.

Der Rothenburger Märchenzauber bietet auch heuer wieder zahlreiche Höhepunkte. - Foto: Rothenburg Tourismus Service / Pfitzinger

Der Rothenburger Märchenzauber bietet auch heuer wieder zahlreiche Höhepunkte. – Foto: Rothenburg Tourismus Service / Pfitzinger

Rothenburg ist von der Bundesregierung zertifizierter „Ort der Vielfalt“, in dem Menschen aus rund 70 Nationen zu Hause sind. Aus aller Welt kommen Besucher in die mittelalterliche Stadt an der Romantischen Straße. Da liegt es nicht fern, die Veranstaltungsreihe des Rothenburger Märchenzaubers einmal unter das Motto „Märchen aus aller Welt“ zu stellen. Eine bunte und spannende Auswahl davon erwartet alle großen und kleinen Märchenfreunde in einem reichhaltigen Programm vom 28. Oktober bis 6. November.

Gleich zwei Höhepunkte bieter der diesjährige Märchenzauber: Theater aus England und Musik aus Frankreich.

Die Märchenzauberwoche wartet gleich mit zwei Highlights auf: Der berühmte „Karneval der Tiere“ des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns wird am 4.11. von der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg in der Kulturhalle Korn interpretiert und dabei auf kindgerechte Art präsentiert. Bereits im letzten Jahr gastierte das renommierte Orchester in Rothenburg und begeisterte im ausverkauften Haus kleine wie große Zuhörer.

Vom 1. bis 3.11. gastiert die englische Theatergruppe „Butterfly Theatre Company“ mit dem weltbekannten Märchen „Alice in Wonderland“ in Rothenburg. Das Besondere daran: In kleinen Gruppen von maximal 35 Teilnehmern wird man bei dem sogenannten Stationentheater in mehreren Szenen (in Englisch!) und Etappen durch die Geschichte und zugleich durch die Räumlichkeiten des Wildbades geführt, das mit seinen Zinnen und Türmchen selbst an ein romantisches Märchenschloss erinnert.

Informationen: Rothenburg Tourismus Service, Tel. 09861/ 404-800; www.tourismus.rothenburg.de; info@rothenburg.de.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.