zurück



Amsterdam Gay Pride 2017: Alles, was Sie wissen müssen

Bald ist es wieder so weit: Die legendäre Amsterdam Gay Pride geht dieses Jahr in die nächste Runde. Bereits seit 1996 wird die Amsterdam Gay Pride und somit auch die liberale Seite Hollands jährlich am ersten August-Wochenende gefeiert. Über 350.000 Personen nehmen an diesem für die Niederlande sehr bedeutsamen Event teil.

Wir zeigen Ihnen, welche Veranstaltungen und Partys man während der Amsterdam Gay Pride auf keinen Fall verpassen darf:

Pride Walk

Am Samstag, dem 29.07., wird die Amsterdam Gay Pride (AGP) eröffnet. Foto: Glowonconcept | shutterstock.com

Am Samstag, dem 29.07., wird die Amsterdam Gay Pride (AGP) eröffnet. Foto: Glowonconcept | shutterstock.com

Am Samstag, dem 29.07., wird die Amsterdam Gay Pride (AGP) mit dem Pride Walk eröffnet. Um 11 Uhr treffen sich alle freiwilligen Teilnehmer am Homomonument und marschieren um 12 Uhr gemeinsam mit massenhaft vielen Plakaten, Bannern, Flaggen und lauter Musik Richtung Vondelpark drauf los.

Das Ziel des Pride Walks ist es, auf die vielen Länder aufmerksam zu machen, in denen Homosexualität strafrechtlich verfolgt wird. Durch die Teilnahme am Pride Walk helfen Sie also auf kreative Art und Weise, eine Botschaft für mehr Toleranz gegenüber LGBT (Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender) zu verbreiten.

Wann: 29. Juli 2017, 11 Uhr

Wo: Westermarkt, 1016 Amsterdam

Pride Park

Wo feiert man die Amsterdam Gay Pride, wenn nicht im beliebten Vondelpark? Der Amsterdamer Stadtpark verwandelt sich am Samstag, den 29. Juli, in einen Regenbogenmarkt. Auf diesem Markt können Sie alles Mögliche kaufen und Informationen über Organisationen und Verbände sammeln.

Im Pride Park finden neben dem Regenbogenmarkt noch zahlreiche Sportveranstaltungen statt. Die Aktiven unter Ihnen können an Selbstverteidigungskursen, Rugby- und Volleyballspielen sowie an einem Fußballturnier teilnehmen.

Für die Jüngeren gibt es einen eigenen Parkabschnitt, in dem man sich austauschen, tanzen und sogar Quidditch spielen kann. Die Highlights des Events sind das Freilufttheater sowie die Showbühne, auf welcher populäre Künstler wie Shary-An, Lois Lane, Anita Meyer oder Sjors van der Panne für eine fantastische Show sorgen.

Wann: 29. Juli 2017

Wo: Vondelpark, Amsterdam

Pride at the Beach

Dieses Jahr wird die Gay Pride zum ersten Mal auch am bekannten Strand von Zandvoort gefeiert. Foto: Olha Rohulya | shutterstock.com

Dieses Jahr wird die Gay Pride zum ersten Mal auch am bekannten Strand von Zandvoort gefeiert. Foto: Olha Rohulya | shutterstock.com

Wenn Sie das Beachfeeling während dem Urlaub in Holland suchen, dürfen Sie sich die Pride at the Beach nicht entgehen lassen: Dieses Jahr wird die Gay Pride zum ersten Mal auch am bekannten Strand von Zandvoort gefeiert. Am Montag, den 31. Juli, erwartet die NS Pride Express Bahn um 13:56 Uhr Amsterdam Gay Pride Besucher am Hauptbahnhof von Amsterdam (Amsterdam Centraal), um diese nach Zandvoort zu bringen.

Der Weg vom Bahnhof zum Strand wird gemeinsam in Form einer bunten Parade beschritten. Unterwegs wird ein kleiner Stop am Raadhuis-Square gemacht, wo der stellvertretende Bürgermeister die Pride at the Beach eröffnet.

Am 01. August startet die Pride at the Beach Party um 16 Uhr am Strandabschnitt der „Mango’s Beach Bar“ und des Beach Clubs „Bruxelles aan Zee“. Des Weiteren bieten mehrere Strandpavillons Sport-Aktivitäten an.

Die Pride at the Beach geht am 02. August dem Ende zu. Um dies gebührend zu feiern, findet am Strand des „Club Nautique“ eine Closing Party statt. Dort gibt die Band Heeren van Aemstel eine Vorgabe. Beendet wird das ganze Event mit einem riesigen Feuerwerk.

Wann: Vom 31. Juli bis 02. August 2017

Wo: Zandvoort aan Zee

Freiluftkino

Am Nieuwmarkt wird im Rahmen der Amsterdam Gay Pride ein Freiluftkino vorbereitet, das Filme mit LGBT-Themen zeigt, Mit dabei sind die Filme Scar Tissue, The World Unseen und Girls Lost.

Wann: 02. bis 03. August 2017, 21 bis 24 Uhr

Wo: Nieuwmarkt, Amsterdam

Senior Pride Konzert

Neben Freiluftkino wird Ihnen am Donnerstag noch ein gratis Konzert im Paleis van de Weemoed geboten. Auf dem Senior Pride Konzert treten bekannte Künstler wie BB Bootleg und Main Act Sven Ratzke auf und erzählen in ihren Liedern, was Stolz und Liberalismus für sie bedeuten. Nach dem Konzert sorgt DJ Ronnie Retro mit Dance Classics noch für Feierlaune.

Wann: 03. August 2017, 18 bis 23 Uhr

Wo: Oudezijds Voorburgwal 15, 1012 EH, Amsterdam

Canal Parade: Das Highlight der AGP

Das Highlight der Amsterdam Gay Pride ist mit Abstand die Canal Parade. Foto: Melanie Lemahieu | shutterstock.com

Das Highlight der Amsterdam Gay Pride ist mit Abstand die Canal Parade. Foto: Melanie Lemahieu | shutterstock.com

Das Highlight der Amsterdam Gay Pride ist mit Abstand die Canal Parade, an der selbst schon die Polizei, Feuerwehr sowie die Marine mit einem eigenen Boot teilgenommen haben. Bei der Canal Parade fahren 80 ausgewählte Parade-Boote durch die Grachten von Amsterdam, auf denen Tänzer, Sänger und Aktivisten performen.

Kleiner Tipp: Die besten Schauplätze für die Canal Parade sind übrigens die Prinsengracht, Magere Brug oder die Amstel.

Wann: 05. August 2017

Wo: Entlang der Grachten in Amsterdam

Closing Party

Um die Amsterdam Gay Pride gebührend zu beenden, wird am Sonntag, den 6. August, von 14 bis 22 Uhr noch eine Closing Party veranstaltet. Dabei kommen alle Szenen zusammen, um gemeinsam zu feiern. Am Rembrandtplein erwarten Sie diverse berühmte holländische aber auch internationale Künstler auf einer großen Freiluftbühne mit den letzten Hits.

Wann: 06. August 2017, 14 bis 22 Uhr

Wo: Dam Square, 1012 JS Amsterdam

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.