zurück



Nauders in Nordtirol und Skigebiete im Vinschgau: Neue „Zweiländer Skiarena“

Ein Skipass, zwei Länder: Ab der Wintersaison 2017/18 verbindet die neue „Zweiländer Skiarena“ die Südtiroler Skigebiete im Vinschgau (Schöneben, Haider Alm, Watles, Sulden am Ortler, Trafoi am Ortler) mit dem Schneesportareal Nauders in Nordtirol. Pistenfans haben so Zugang zu 52 Liften und insgesamt 211 grenzüberschreitenden Kilometern Wintervergnügen.

Der Turm im Reschensee/Vinschgau kurz hinter der österreichisch-italienischen Grenze markiert die Verbindung zwischen Nord- und Südtirol. - Foto: Vinschgau Marketing/Frieder Blickle

Der Turm im Reschensee/Vinschgau kurz hinter der österreichisch-italienischen Grenze markiert die Verbindung zwischen Nord- und Südtirol. – Foto: Vinschgau Marketing/Frieder Blickle

Auch kulinarisch begeistert der Zusammenschluss: Während man auf Südtiroler Seite zur Einkehr feinste italienische Pasta mit Blick auf den Ortler genießt, schlemmen Hüttenbesucher in Nauders Österreichs Kult-Süßspeise Kaiserschmarrn.

Das gemeinsame Ticket für die „Zweiländer Skiarena“ kann in allen sechs Gebieten erworben werden und ist von 23. Dezember bis 15. April 2018 gültig. Zwei Tage kosten ab 74 €/Erwachsene, die Saisonkarte gibt’s für 450 €/Erwachsene. Spezialwochen, günstige Familienskipässe und Wahl-Abopreise ergänzen das Angebot.

Infos unter www.vinschgau.net/zwei-laender-skiarena, www.nauders.com/zwei-laender-skiarena sowieT VB Tiroler Oberland – Nauders Tourismus, Dr.-Tschiggfrey-Straße 66, A-6543 Nauders, office@nauders.com; www.nauders.com; Tel.: Fon +43 (0)50 22 54 00. – Gästeinformation Vinschgau, Laubengasse 11, I-39020 Glurns, info@vinschgau.net; www.vinschgau.net; Tel.: +39 0473 62 04 80

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.