zurück



Neu in Südtirols Westen: „Skiarena Vinschgau“

Zur neuen „Skiarena Vinschgau“ haben sich pünktlich zu Saisonbeginn 2016/17 Schöneben, Haider Alm, Watles, Sulden am Ortler und Trafoi am Ortler zusammengeschlossen. Erkunden lässt sich die Vielfalt der fünf Wintersportgebiete in Südtirols Westen am besten mit dem einheitlichen „Skiarena Vinschgau“-Pass, der an allen Talstationen erhältlich ist.

Der neue „Skiarena Vinschgau“-Pass ist neben vier weiteren Wintersportgebieten auch in Sulden am Ortler gültig. - Foto: Vinschgau Marketing / Frieder Blickle

Der neue „Skiarena Vinschgau“-Pass ist neben vier weiteren Wintersportgebieten auch in Sulden am Ortler gültig. – Foto: Vinschgau Marketing / Frieder Blickle

Er ermöglicht Zugang zu insgesamt 39 Aufstiegsanlagen sowie 133 Pistenkilometern und ist von 24. Dezember bis 17. März 2017 gültig. Zwei Tage kosten 78 €, die Saisonkarte gibt’s für 435 €/Erwachsene. Spezialwochen, günstige Familienskipässe und Wahl-Abopreise ergänzen das Angebot.

Tipp: Kinder bis Jahrgang 2012 dürfen gratis fahren, wenn ein Erwachsener einen Skipass für denselben Zeitraum erwirbt.

Infos: www.vinschgau.net

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.