zurück



Visum: Einreisebestimmungen für Ägypten

Feinster Sandstrand, frisches Wasser, Pyramiden… Ägypten ist eine Touristenattraktion und viele Touristen überlegen es sich nicht zweimal, ob sie eine Reise nach Ägypten antreten wollen. Doch was benötigt man eigentlich für eine Reise nach Ägypten? Was und wieviel darf man zollfrei nach Ägypten mitnehmen? Folgende Fragen werden in diesem Artikel ausführlich behandelt.

Was sollte ich mitnehmen?

  • Reisepass oder reicht ein Personalausweis?
Die Pyramiden - Wahrzeichen Ägyptens. Foto: hitesh0141 | pixabay.com

Die Pyramiden – Wahrzeichen Ägyptens. Foto: hitesh0141 | pixabay.com

Es ist erlaubt mit einem vorläufigen oder gültigen Reisepass oder auch nur mit einem gültigen Personalausweis nach Ägypten einzureisen. Aber wenn man mit einem Personalausweis einreist, dann wird durch die Grenzbeamten an den Flughäfen eine spezielle Einreisekarte dem Reisenden übergeben (Für diese Einreisekarte benötigen die Grenzbeamten ein Passbild). Ob man mit einem vorläufigen/gültigen Reisepass oder einem Personalausweis einreist ist daher egal. Aber die Reisedokumente müssen mindestens zwei Monate länger als die Rückreise gültig sein.

  • Das zu beantragende Visum

Jeder ausländische Besucher, der einen Aufenthalt in Ägypten gewährleistet bekommen möchte, hat die Pflicht für Ägypten ein Visum zu beantragen. Das Visum garantiert im Regelfall einen Aufenthalt bis zu vier Wochen (in größeren Städten wie Kairo ist es möglich die Aufenthaltsgenehmigung bis auf 90 Tage zu verlängern – Antrag bei den Passstellen). Die Registrierung muss mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt geschehen. Man stellt ein Visum-Antrag, welcher etwa 22€ (Bezahlung via Kreditkarte oder PayPal) kostet. Normalerweise erhält man die Visum-Bestätigung innerhalb von 24 Stunden zugestellt. Neben dem Ausfüllen eines Ägypten Visums, benötigt man auch einen vorläufigen/gültigen Reisepass oder Personalausweis, welcher nach der Einreise noch mindesten 8 Monate Gültigkeit aufweisen sollte, dazu benötigt man noch eine Kreditkarte (oder PayPal), eine gültige E-Mail-Adresse, eine funktionierende Internetverbindung und ein paar Minuten Zeit, in denen Sie folgende Fragen ausfüllen müssen:

Persönliches:

  • Name,
  • Geburtsdatum,
  • Staatsangehörigkeit,
  • Geschlecht,

Reisedaten:

  • Reisedatum,
  • Reiseziel,
  • Reisegrund

Überprüfung der Lebensführung:

  • Führungszeugnis

Wer allerdings mehrmals nach Ägypten reisen möchte muss für diesen Wunsch ungefähr 53€ bezahlen. Da man dies online bucht ist dies vorteilhaft in dem System der Passkontrolle gespeichert. Somit kann das Visum einfach und unkompliziert bei der Passkontrolle in deren System überprüft werden. Das Wichtige ist aber, dass die Reisenden gültige Reisedokumente besitzen (vorläufiger Reisepass/gültiger Reisepass/Personalausweis). Ein Touristenvisum besitzt eine dreimonatige Gültigkeit. Wer allerdings aus Israel einreisen möchte, erhält lediglich ein zweiwöchiges Visum, welches nur auf der Sinai-Halbinsel gültig ist. Wenn man allerdings andere Teile Ägyptens bereisen möchte, muss das Visum vor der Reise in einem anderen Land oder während der Reise im ägyptischen Konsulat in Eilat erworben werden.

Überführung von Gegenständen oder Geld

Sowohl bei der Einreise als auch bei der Ausreise dürfen Sie nicht mehr als 1.000 Ägyptische Pfund (umgerechnet ungefähr 44€) mitnehmen. Bei Zuwiderhandlungen kann es zu hohen Strafen kommen. Änderungen können sich diesbezüglich allerdings noch kurzfristig ergeben. Als Erwachsener darf man insgesamt einen Warenwert von 430€ mitführen und für Personen unter 15 Jahren liegt der Grenzwert bereits bei 175€. Bei Bahn- und Autoreisenden liegt der Grenzwert bei 300€. Spezielle Ausnahmen gibt es bei Kulturgütern wie z.B. Teppichwaren (Hier wird eine Erlaubnis vom Handelsministerium verlangt). Auf das Überführen von Silber- und Goldschmuck und Antiquitäten (Steine von Kulturerbestätten, antike Gegenstände, Pflanzen und Tiere) werden meist mit sehr hohen Strafen belegt und dürfen daher keinesfalls in ein anderes Land überführt werden.

Raushier-Reisemagazin

Ein Gedanke zu „Visum: Einreisebestimmungen für Ägypten

  1. Eine Bekannte hatte für Ihre Russlandreise einen Visumservice genutzt. Vielleicht ist das für Ägypten auch sinnvoll. Die Tipps zu den geltenden Bestimmungen helfen auf jeden Fall beim nächsten Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.