Beiträge vom 9. November 2017



Philippinen: Taucher finden ihr zweites Zuhause

Wassertemperaturen von 25 bis 30 Grad und Sichtweiten von bis zu 50 Metern überzeugen auch die größte Landratte von einem (ersten) Tauchgang. – Foto: Philippine Department of Tourism / Francisco Guerro

Pygmäen-Seepferdchen, Mandarinfische, Meeresschildkröten, Seeschlangen, unzählige Walhaie und Exoten wie Drachenköpfe oder Napoleon-Lippfische – 285 Fisch- und 197 Korallenarten bescheren den Philippinen den wohl größten maritimen Artenreichtum der Welt und erfüllen die Träume eines jeden Tauchers – vom Beginner bis zum Experten. Ganzjährige Wassertemperaturen von 25 bis 30 Grad und Sichtweiten von bis zu 50 Metern überzeugen auch die größte Landratte von einem (ersten) Tauchgang. Weiterlesen