zurück



Tessin: Mediterrane Fluss-Tour durchs grüne Tal

Abgeleitet von den italienischen Begriffen „verde“ und „acqua“ gilt das Verzascatal als smaragdgrünes Herz des Tessins. Ebenso leuchtet der gleichnamige Fluss, den Urlauber auf der 8,5 Kilometer langen MTB-Route zwischen den Bergdörfern Brione und Sonogno gleich mehrmals überqueren.

Im Tessiner Verzascatal, Herz des Schweizer Kantons, liegen oft nur ein paar Meter zwischen Kraftakt und Abkühlung. – Foto: Ticino Turismo / Christof Sonderegger

Im Tessiner Verzascatal, Herz des Schweizer Kantons, liegen oft nur ein paar Meter zwischen Kraftakt und Abkühlung. – Foto: Ticino Turismo / Christof Sonderegger
Foto by Christof Sonderegger

Mit „nur“ 240 Metern Höhenunterschied ist die Strecke einsteigerfreundlich, aber dank ihrem Mix aus Singletrails und Schotterwegen variantenreich genug für Downhill-Erprobte. Unterwegs begegnen Velo-Fans Naturkaskaden, einladenden Badestellen sowie den heimischen schwarzen Ziegen.

Den Startpunkt Brione steuern regelmäßig Busse aus Locarno oder Tenero an. Diese nutzen Gäste mit dem „Ticino Ticket“ kostenlos.

Infos unter www.ticino.ch

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.