zurück



Wellnessurlaub zum kleinen Preis in Dänemark

Wer eine Reise nach Dänemark plant, hat die Auswahl. Von den ruhigen Strandferien bis zum sportlichen Aktivurlaub ist hier alles möglich. Man kann sich aber auch auf dänisch ‚hyggelig‘ erholen. Frei übersetzt bedeutet das ‚gemütlich‘ und dafür sind die Nordlichter bekannt.

Ausgeglichenheit - das findet sich leicht in einem Wellnessurlaub in Dänemark.

Ausgeglichenheit – das findet sich leicht in einem Wellnessurlaub in Dänemark.

So wurden die Dänen von den Vereinten Nationen auch zum glücklichsten Volk überhaupt erklärt. Genießen sie die dänische Gemütlichkeit doch mal mit einem der vielen Wellnessangebote im Land. Es muss ja nicht immer gleich ein teures Hotel sein, die Ferienhäuser in Blavand eignen sich ideal als Ausgangspunkt für die unterschiedlichsten Wellnessziele. So geht Wellnessurlaub zum kleinen Preis in Dänemark.

Hyggelige Wellnessangebote in Dänemark

Auch ein Spaziergang am Strand kann ja schon sehr entspannend wirken und wird deshalb mitunter als Wellness bezeichnet. Wem das aber noch nicht ausreicht, der trifft in Dänemark auf viele Wasserparks und Badeländer, die neben Schwimmspaß auch Wellness und Entspannung im Programm haben:

  • Badeland Blavand

Ein Ausflug ins Badeland Blavand lohnt sich für aktive und ruhesuchende Urlauber gleichermaßen. Sie haben die Wahl zwischen Badespaß im Blavand Erlebnisbad oder Entspannung im Blavand Kurbad mit Wellnesscenter. Das Erlebnisbad lockt Wasserratten mit Angeboten wie Sauna, Whirlpool und vier bis zu 70 Meter langen Rutschen. Eines der Highlights ist die unterirdische Grotte, welche man ebenfalls über eine Wasserrutsche erreichen kann. Im Wellnesscenter des Kurbades geht es wesentlich ruhiger zu. Mehrere Saunas, Dampfbäder und Schwimmbecken laden zur totalen Entspannung ein. Verschiedene Behandlungen, wie beispielsweise Massagen, runden das Wellnesserlebnis ab. Erlebnisbad und Kurbad liegen direkt im Hvidbjerg Strand Feriepark.

  • Aquadome Billund

Auch in Billund wartet ereignisreicher Wasserspaß auf die Besucher. Das tropische Badeland Aquadome hat die abenteuerlichsten Rutschen zu bieten, man kann sich hier aber auch mit Wellnessangeboten verwöhnen lassen. Beim Abtauchen im Grottenbecken kann der Badegast die bunte Welt der Tropenfische entdecken, das Wellenbecken mit Strand bietet vor allem Kindern tollen Badespaß. Derweil können es sich die Eltern auf den Liegestühlen im Outdoorbereich bequem machen oder im Whirlpool entspannen. Die Saunameister der Anlage verwöhnen Sie in Dänemarks größter Sauna oder in der Biosauna mit ätherischen Ölen und angenehmen Düften.

  • Bosore Wasserpark

Im Bosore Strand Feriepark lädt ein weiterer tropischer Wasserpark zum Verweilen ein. Schwimmspaß oder Sauna – Sie haben die Auswahl. Große und kleine Rutschen machen den Kindern Spaß, während die Eltern sich im Spabereich vom 36 Grad warmen Wasser und den Massagedüsen verwöhnen lassen. Im Obergeschoss lässt es sich hyggelig am Poolrand sitzen, wobei man die herrliche Aussicht auf den Großen Belt genießen kann. Mit einem leckeren Getränk von der Meerjungfrau-Bar in der Hand. Es gibt einen Indoor-Wasserpark und einen Außen-Wasserpark, so dass sich ein Besuch im Bosore Strand Feriepark das ganze Jahr hindurch lohnt.

  • Holstebro Badeland

Auch im dänischen Holstebro lässt sich Badespaß mit Wellness verbinden. Eine 74 Meter lange Rutschbahn, ein Wasserfall, verschiedene Sprungbretter und die Wasserkanone versprechen unvergessliche Erlebnisse. Entspannung findet man hier im Whirlpool, bei der Wassermassage, am Strand, in der Sauna, im Dampfbad oder im Spapool.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.