zurück



Nützliche Tipps für eine Reise nach Thailand

Seit Jahren erfreut sich Thailand großer Beliebtheit bei Fernreisenden aus aller Herren Länder. Die Gründe hierfür sind vielfältig: wunderschöne Landschaften, Traumstrände, das aufregende Bangkok, freundliche Menschen, himmlisches Essen und vieles mehr. Thailand ist ein perfektes Ziel für erfahrene Reisende, aber auch für Asien-Anfänger ein guter Einstieg und hat sowohl für Liebhaber von Luxus, als auch Backpacker viel zu bieten. Natürlich gibt es aber auch bei Reisen nach Thailand ein paar Dinge zu beachten.

Impfungen und Gesundheitsbestimmungen

Grundsätzlich gilt, dass medizinische Ratschläge nur unverbindliche Hinweise sind und eine Beratung beim Arzt nicht ersetzen können. Natürlich sollten Reisende ihre Standard-Impfungen haben, so wird für Touristen eine Hepatitis-A-Impfung empfohlen. Gegen Moskitos (die Malaria und Denguefieber übertragen) helfen hauptsächlich helle, lange Kleidung und Mückenspray. Auch zu einer Auslandsreise-Krankenversicherung wird dringend geraten – Thailand plant ohnehin, eine entsprechende Pflicht einzuführen. Weitere Hinweise findet man hierzu auch beim Auswärtigen Amt.

Klima und beste Reisezeit

Paradies Thailand. Foto: sasint | pixabay.com

Paradies Thailand. Foto: sasint | pixabay.com

Thailand hat drei Jahreszeiten: die heiße Zeit, die kalte Zeit und die Regenzeit. Allgemein lässt sich sagen, dass der Höhepunkt der heißen Zeit etwa zwischen März und Mai liegt. Die kalte Zeit reicht etwa von November bis Februar. „Kalt“ ist natürlich relativ, aber besonders nachts kann es empfindlich kühl werden. Die Regenzeit ist regional verschieden, in Nordthailand etwa von Juni bis Oktober, in Zentralthailand von Mai bis Oktober, im Südwesten von Mai bis Oktober und im Südosten von Juli bis September. „Regenzeit“ bedeutet in Thailand nicht, dass es tagelang ununterbrochen regnet, aber mit täglichen, heftigen Schauern und Gewittern ist zu rechnen.

Die richtige Kleidung mitnehmen

Es ist empfehlenswert, wie erwähnt, leichte und helle, aber auch dezente Kleidung zu tragen, wichtig sind außerdem lange Hosen und die Schultern bedeckende Oberteile. Erstens, weil alles andere unüblich ist, und zweitens, weil man mit kurzen Hosen oder Tops keine Tempel betreten darf, was im Urlaub natürlich schade wäre. Geeignete Kleidung, die leicht und auch lange ist, gibt es unter anderem auch von Brunello Cucinelli.
Bei Schuhen sind Slipper zu empfehlen, die sich schnell an- und ausziehen lassen. In Thailand werden vor dem Betreten von Tempeln und privaten Wohnungen und mitunter sogar von offiziellen Büros die Schuhe ausgezogen, deshalb sind Slipper die praktischste Lösung. Besonders in der kalten Jahreszeit sollten auch Pullover und Jacke mit im Gepäck sein.

Das thailändische Zeitgefühl

In Thailand herrscht eine andere Vorstellung von „Zeit“ und „Pünktlichkeit“ als in Europa. Wenn ein Taxifahrer sagt, man sei „gleich da“, kann man sich getrost auf eine weitere halbe Stunde Wartezeit einstellen. Bei Verabredungen gilt das Gleiche. Bushaltestellen in Bangkok haben nicht einmal Fahrpläne; der Bus kommt, wenn er kommt. Reisende sollten daher immer mindestens 30 Minuten auf die geplante Zeit aufschlagen, um einigermaßen auf der sicheren Seite zu sein.

Was gilt es sonst noch zu beachten?

In Thailand ist Alkoholwerbung verboten, das gilt auch für die beliebten T-Shirts mit Logos einheimischer Biermarken. An religiösen Feiertagen und zu bestimmten Tageszeiten darf kein Alkohol verkauft werden. Drogen sind ebenfalls ein absolutes No-Go. Selbst bei kleinsten Mengen drohen lange Haftstrafen, bei größeren Mengen gar die Todesstrafe, die seit einiger Zeit auch wieder vollstreckt wird.

Weiter  ist die Natur der größte Schatz, den Thailand zu bieten hat, und Touristen sollten sie schützen. Dies gilt auf dem Land, wie auch am Strand oder beim Tauchen. Touristen sollten natürlich keine Souvenirs aus oder von geschützten Tieren kaufen, die werden bei der Rückkehr in die EU auch beschlagnahmt und Strafen verhängt.

Weitere tolle Details und Anregungen für eine Reise nach Thailand findet man auch auf diesem schön gestalteten Blog.

Raushier-Reisemagazin

Ein Gedanke zu „Nützliche Tipps für eine Reise nach Thailand

  1. Ich werde Thailand im Januar 2021 besuchen. Ich hoffe wirklich, dass sich zu dieser Zeit alles wieder normalisiert. Ich bin eine Solo-Backpackerin. Glaubst du, es ist sicher für mich, Inselhüpfen zu machen? Eigentlich habe ich meinen Zeitplan bereits festgelegt, sogar ich habe meine Fährtickets gebucht, aber jetzt überlege ich mir, einen Tour-Service zu nehmen oder einer Gruppe beizutreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.