zurück



Umbuchungsgarantie im Naturpark Ammergauer Alpen

In Österreich haben Tourismus-Destinationen bereits mit geänderten Buchungsregeln reagiert. In Bayern setzt der Naturpark Ammergauer Alpen ein Zeichen: Die Initiative „Sorglos urlauben im Naturpark Ammergauer Alpen“ macht es möglich.

Entspannung pur am Soier See. – Foto: Ammergauer Alpen GmbH / Anton Brey

Entspannung pur am Soier See. – Foto: Ammergauer Alpen GmbH / Anton Brey

Alle, die ab sofort einen Aufenthalt bis zum 30. November bei teilnehmenden Gastgebern buchen, können bis eine Woche vor Anreise kostenlos umbuchen, egal aus welchen Gründen sie verhindert sind. Wer eine Anzahlung getätigt hat, erhält eine bis November 2021 gültige Gutschrift, die im Falle der Nichteinlösung ausgezahlt wird. Alle teilnehmenden Betriebe sind auf www.ammergauer-alpen.de/sorglos-urlaub aufgeführt.

Übrigens: Die Buchungssummen landen zu 100 Prozent bei den Betrieben, da der Tourismusverband in dieser Zeit keine Provision erhebt. Mit den neuen Regelungen nimmt die beliebte Urlaubsregion potenziellen Gästen die Unsicherheit und schenkt zudem Vertrauen und Flexibilität. Die Naturparkregion Ammergauer Alpen ist für ihr engagiertes Verhalten in Sachen Nachhaltigkeit ebenso bekannt wie für ihre Weitläufigkeit: Im jüngsten Naturpark Bayerns erstreckt sich ein Wanderwegenetz von rund 500 Kilometer Länge, das ins wilde Ammergebirge und auf einsame Berggipfel führt. Darüber hinaus locken Kulturschätze wie Schloss Linderhof, die Wieskirche und Kloster Ettal.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.