zurück



Räuber-Kneißl-Radweg: Gemeinden der WestAllianz München erkunden

Startschuss frei für die neue Attraktion für Touristen und Radfahrer im Münchner Westen: Der Räuber-Kneißl-Radweg ist eröffnet! Die Themen-Strecke ist in vier Etappen unterteilt und führt über 110 Kilometer durch die Gemeinden Bergkirchen, Gröbenzell, Karlsfeld, Maisach, Sulzemoos, Odelzhausen und Pfaffenhofen a.d. Glonn, die im Wirtschaftsverbund WestAllianz zusammengeschlossen sind.

Ob Familienausflügler, E-Biker oder Rennradfahrer: Der direkte Einstieg auf den Räuber-Kneißl-Radweg gelingt von den S-Bahnstationen Maisach, Gröbenzell oder Karlsfeld, oder auf einem der 16 Parkplätze sowie den zwei Camping-Plätzen entlang der Strecke. Insgesamt sind auf dem Räuber-Kneißl-Radweg fünf E-Bike-Ladestationen vorhanden.

Die Streckenabschnitte, Sehenswürdigkeiten, Stationen und Rastplätze im Überblick:

Abschnitt 1: Karlsfeld – Gröbenzell (30,2 Kilometer): Karlsfeld •  Heimatmuseum (www.heimatmuseum-karlsfeld.de) mit E-Bike-Ladestation • Ludl Kapelle, Andachts- und Feldkapelle von 1899 • Karlsfelder See • Kneißl-Rastplatz am Waldschwaigsee. – Gröbenzell

  • Heimat- und Torfmuseum (www.torfmuseum.de) im historischen Schulhaus • Lochhauser Sandberg, ein botanisches Naturdenkmal • Kneipp-Anlage im Gröbenbach mit Armbadbecken • Camping am Langwiedersee • Kneißl-Rastplatz an der im Jugendstil errichteten Russenbrücke (1916) über den Gröbenbach.

Ein Ausflugstipp zur rechten Zeit: Familien können auf dem neuen Räuber-Kneißl-Radweg zusammen auf große Fahrt gehen und den Münchner Westen erkunden. – Foto: WestAllianz

Abschnitt 2: Bergkirchen (25 Kilometer): Bergkirchen • Sankt Johann Baptist Kirche • Kleiner Ampersee und Camping bei Geiselbullach • Romantische, historische Eichenallee „Am Kreuzweg“ in Lauterbach, zu Beginn des Verbindungswegs zu Abschnitt 3 • Kneißl-Rastplatz am Eisolzrieder See und am Aussichtspunkt in der Nähe der Pestsäule und Mariengrotte von Kreuzholzhausen.

Abschnitt 3: Maisach (23,3 Kilometer) • Heilig Blut Kirche am Ende des Verbindungswegs von Abschnitt 2 in Einsbach • Sankt Bartholomäus Kirche in Überacker auf der Strecke nach Maisach • Sankt Vitus Kirche • Räuber Kneißl Keller, Wirtshaus und Museum • Idyllischer Aussichtspunkt vor Aufkirchen • Kneißl-Rastplatz bei der Kapelle St. Wolfgang in Überacker und am Aussichtspunkt Weinbergstraße südlich von Frauenberg.

Abschnitt 4: Sulzemoos – Odelzhausen – Pfaffenhofen a.d. Glonn (27,3 Kilometer) • Gut Schloss Sulzemoos und Sankt Johannes Baptist Kirche in Sulzemoos • Sankt Florians Kirche in Wiedenzhausen und Maria Stern Kapelle kurz vor Odelzhausen • Schlossgut Odelzhausen und Sankt Benedikt Kirche in Odelzhausen • Furthmühle zwischen Odelzhausen und Pfaffenhofen a.d. Glonn • Kirche St. Michael in Pfaffenhofen a.d. Glonn • Kneißl-Rastplatz in allen drei Gemeinden

Ausführliche Informationen zum neuen Radweg finden sich auf www.räuber-kneissl-radweg.de

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.