zurück



Das TravelCharme Strandhotel auf Usedom: Perfekter Aufenthalt für die ganze Familie

Kilometerlange feine Sandstrände und eine der sonnigsten Lagen Deutschlands. Diese Vorzüge Usedoms wusste bereits der deutsche Adel und das wohlhabende Bürgertum zu schätzen. Noch heute tragen die drei Seebäder Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf den Namen “Kaiserbäder“. Die 12 Kilometer lange Strandpromenade, die die drei Orte bis ins polnische Seebad Swinemünde verbindet, ist die längste ihrer Art in Europa.

Bansin: Jüngstes der drei Käiserbäder

Nirgends in den Kaiserbädern sind sich die Bäderarchitekturvillen und die Natur an der Ostsee so nahe wir in Bansin. Eingebettet zwischen Ostsee und Schloonsee ist das Leben in den Straßen und in den vielen kleinen Lokalen quirlig; kein Wunder, den Bansin ist das jüngste der drei Käiserbäder. 1897 sogleich als Seebad gegründet, fallen auch hier die eleganten Villen und Holzhäuser ins Auge. Nirgend sonst an der Nord- und Ostsee gibt es sie in so großer Vielfalt. Kein Haus gleicht dem Anderen –und dennoch werden die Bauten unter dem Begriff Bäderarchitektur vereint. Als Sommerresidenzen zum Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut, muten sie wie kleine Ableger der großen Stadthäuser aus den Berliner Villenviertel Grunewald oder Wannsee an. Die Berliner Schickeria war zu dieser Zeit ganz versessen auf die Ostsee. Denn wer in Berlin des beginnenden 20. Jahrhunderts etwas auf sich hielt, verlebte den Sommer auf Usedom.

In Bansin wurden ganze Straßenzüge saniert

Wie in den anderen Kaiserbädern Ahlbeck und Heringsdorf wurden auch im Seeheilbad Bansin im Rahmen der Städtebauförderung Hotels, Pensionen und Gaststätten saniert undn modernisiert. So wurden in Bansin ganze Straßenzüge der Bäderarchitektur erhalten und aufwendig saniert, wozu auch die Strandpromenade und die Seebrücke gehören, die 1990 wiederaufgebaut wurde. Diese ist zwar nicht so lang und imposant wie die in Heringsdorf oder Ahlbeck. Trotzdem erfreut sie sich bei den Besuchern großer Beliebtheit, hat man doch von dieser exponieren Lage einen tollen Weit- und Ausblick auf die markante Bäderarchitektur oder kann an Bord eines der Adler-Fahrgastschiffe Ausflüge in die benachbarten Seebäder, wie beispielsweise ins polnische Swinemünde, unternehmen.

Auch für Aktivurlauber bietet sich Bansin geradezu an. Mit dem Rad kann man von einem Kaiserbad zum anderen fahren, auch zu Fuß nicht weit. Wer keine Lust hat jeden Tag am Strand spazieren zu gehen, obwohl sich das am breiten, 42 Kilometer langen Strand, geradezu anbietet, muss sich keine Sorgen machen. Ausflugsziele gibt es genug: Neben der Schiffstour nach Swinemünde ist ein Ausflug nach Peenemünde im Inselnorden empfehlenswwert, wo die Touristendichte deutlich geringer ist als in den Kaiserbädern. Daneben werden auch Busfahrten bspw. nach Stettin angeboten.

Strandhotel Hotel Travel Charme in Bansin

Foto: Strandhotel Hotel Travel Charme

Foto: Strandhotel Hotel Travel Charme

Entlang der Usedomer Promenade reihen sich viele ausgezeichnete Wellnesshotels, darunter auch das TravelCharne Hotel im Seebad Bansin. Das Strandhotel befindet sich unweit des Strands etwas ausserhalb des Ortskerns in ruhiger Lage. Die Lobby der 4-Sterne-Superior-Unterkunft ist als repräsentative Rotunde mit transparenter Glaskuppel gestaltet. Das Mai 2002 eröffnete Hotel besteht aus zwei Gebäuden wobei das große entkernt und saniert wurde und das andere Gebäude angebaut wurde. Das ganzjährig geöffnete Hotel wurde als Familienkonzept geplant und umfasst im Hochsommer 65 bis 70 Kinder. Das Hotel offeriert 100 Zimmer in in 16 verschiedenen Kategorien, darunter auch 6 große Familien Suiten. Die Mehrheit der Zimmer verfügt über einen Balkon oder eine Terrasse. Prunkstück des Hotels sind zwei Penthouse- Wohnungen mit einem imposanten Blick auf das Meer und die Käiserbäder. Neben dem freundlichen Service, der guten Gastronomie bietet die das Hotel auch eine 900 m² große Pool- und Saunalandschaft mit beheizten Pool, Ruheräume, Massage-Anwendungen bzw. einen Kinder Massageraum an.

Restaurant Gabbiano: Essen mit Seeblick

Am Abend werden die Hotelgäste im Restaurant „Gabbiano“ mit regionaler Küche und internationalen Einflüssen mit einem 4-Gänge-Dinner (am Buffet oder serviert) verwöhnt.
Während jeden Mittwoch ein kulinarischer Themenabend mit unterschiedlichen Mottos statt findet, wird Freitags ein Fischbuffet serviert. Morgens erwartet die Gäste ein reichhaltiges Frühstücks-Buffet mit separatem Vital-Wellness-Angebot, mit verschiedenen Brotsorten sowie die Zubereitung frischer Eierspeisen in der Showküche.

Hotel Strandidyll Heringsdorf

Strandhotel Bansin am Abend. Foto: © Dirk Eisermann

Strandhotel Bansin am Abend. Foto:
© Dirk Eisermann

Für Gäste, die eher ein auf Wellness und Erholung ausgerichtetes Hotel suchen, bietet sich das Hotel Strandidyll in Heringsdorf an. Das 143 Zimmer umfassende Hotel, darunter 7 Suiten und eine Turmsuite Zimmer zwischen 42 m² bis 65 m² groß, wurde im Jahr 2001 eröffnet und feiert im kommenden Jahr 20jähriges Bestehen. Neben der vorteilhaften Strandlage punktet das Hotel mit einer beeindruckenden Parklandschaft und einem ganzjährig beheizten Außenpool mit angenehmen 28°C Wassertemperatur. Damit lässt es sich auch bei herbstlichen Temperaturen im Wasser aushalten.

Foto: Hotel Strandidyll Heringsdorf

Foto: Hotel Strandidyll Heringsdorf

Der Außenpool ist durch einen Durschwimmkanal direkt mit unserem Innenpool verbunden. Die 1.000 m² große Wellness Anlage ist auf 3 Etagen verteilt. Während das Frühstück und Abendessen im Hotelrestaurant Giardino eigenommen werden kann, bietet das Restaurant Belvedere in der Glaskuppel des Hotels Speisen für gehobene Ansprüche – entweder Menü oder à la carte an. Das Restaurant soll im Gault&Millau 2020 mit 16 Punkten ausgezeichnet worden sein.

Direktflüge von vier deutschen Städten

Neben den herkömmlichen Transportmitteln erreichen deutsche Touristen die Insel auch mit dem Flieger. So bietet die Eurowings/Lufthansa von Dortmund, Düsseldorf, Stuttgart und Frankfurt samstags eine Direktverbindung nach Heringsdorf an. Weitere Informationen zur Insel bietet die Touristeninformation. (usedom.de/touristinformationen)

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.