zurück



Weihnachtszauber im „Lieblichen Taubertal“

Nicht nur in den Sommermonaten, wenn das sonnige Wetter zum Radfahren, z. B. auf dem vom ADFC mit fünf Sternen ausgezeichneten Radweg „Der Klassiker“ oder zum Wandern auf dem „Panoramawanderweg“ einlädt, lockt das „Liebliche Taubertal“ mit attraktiven Angeboten. Die Ferienlandschaft von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main ist auch in der Vorweihnachtszeit und zu Silvester eine Reise wert.

Die Orte im Lieblichen Taubertal strahlen in der Weihnachtszeit einen ganz besonderen Reiz aus. - Foto: Tourismusverband Liebliches Taubertal/Peter Frischmuth

Die Orte im Lieblichen Taubertal strahlen in der Weihnachtszeit einen ganz besonderen Reiz aus. – Foto: Tourismusverband Liebliches Taubertal/Peter Frischmuth

Um über die Fülle an Weihnachts- und Adventsveranstaltungen sowie die buchbaren Arrangements zur Weihnachts- uns Silvesterzeit zu informieren, wurde eigens eine Broschüre mit dem Titel „Weihnachten und Silvester im „Lieblichen Taubertal“ erstellt.

An den ganzjährig geöffneten Weihnachtsmarkt bei Käthe Wohlfahrt in Rothenburg schließen sich bereits ab Mitte November weihnachtlich gestimmte Märkte und Adventsveranstaltungen in zahlreichen Städten und Gemeinden zwischen Rothenburg und Freudenberg an und laden so zu einer weihnachtlichen Entdeckungstour in den bezaubernden Landstrich an Tauber und Main ein.

Neben dem bekannten Rothenburger „Reiterlesmarkt“ (27.11. – 23.12.) sind an den vier Adventswochenenden auch kleinere Weihnachtsmärkte und –ausstellungen zu bewundern.

Arrangements und Pauschalen in der Adventszeit sorgen zudem für stressfreie, genussvolle und besinnliche Feiertage. Diese Rundum-Pakete sind zu günstigen Preisen buchbar und ebenfalls im Weihnachtsflyer aufgelistet. Weiterhin behilflich bei der Zimmersuche ist die Gästedatenbank im Internet unter www.liebliches-taubertal.de.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.