zurück



Wenn einen das Reisefieber packt…

… will man ganz schnell weg. Ab in den Zug, ins Flugzeug oder ins Auto. Spontane Städtetrips nach London oder Paris, ein erholsames langes Wochenende auf Malta oder eine mehrwöchige Abenteuerreise nach Indien. Reisen war noch nie so einfach wie heute. Und mit dem Internet sowieso.

Das Verkehrsmittel – wer die Wahl hat…

Für solche Momente geht man auf Reisen. Foto: © istock.com/mihtiander

Für solche Momente geht man auf Reisen. Foto: © istock.com/mihtiander

Hochgeschwindigkeitszüge rasen mit über 300 Kilometern pro Stunde durch die Landschaften. Innerhalb kürzester Zeit werden weite Strecken überwunden. Mit dem Auto braucht man von Paris nach Marseille sieben bis acht Stunden. Der TGV schafft es in knapp dreieinhalb Stunden. Wer rechtzeitig im Voraus bucht, kann von günstigen Preisen profitieren. Doch selbst im Last-Minute-Fieber gibt es manchmal preiswerte Resttickets zu erwerben.

Flugzeuge lassen die Welt zusammenrücken. In wenigen Stunden erreicht man Länder, die viele tausende Kilometer entfernt liegen. Von Berlin bis nach New York sind es neun Stunden, von München nach Dubai sechs.

Auf kürzeren Strecken, zum Beispiel innerhalb Deutschlands, setzen immer mehr Reisende auf Carsharing. Gemeinsam reisen, sich austauschen, neue Leute kennenlernen. Bei der Vielzahl an Verkehrsmitteln fällt die Auswahl oft schwer. Welches ist das günstigste und welcher Fahrtweg dauert am kürzesten? Auf neue Plattformen, wie auf Quixxit, erhält man die beste Reiseroute, die aus bis zu 15 verschiedenen Verkehrsmitteln errechnet wird. Und das in Echtzeit.

Unterkunft und Ausflugsmöglichkeiten vor der Reise planen

In Sachen Unterkunft lieben die einen den Luxus eines Hotels mit all-inclusive, andere bevorzugen es, in die lokale Kultur einzutauchen und bei Ortskundigen zu übernachten. Auf einer Reihe von Plattformen findet man kostenlose Schlafplätze, Zimmer oder Wohnungen zur Miete oder das Hotel seiner Träume.

Wenn man das Ziel seiner Reise noch nie besucht hat, kann man sich vorab online informieren, über Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder kulturelle Veranstaltungen. Und diese teilweise vor Reisebeginn buchen. Zum Beispiel ist es wesentlich preiswerter, ein Ticket für den Burj Khalifa in Dubai im Voraus zu buchen als vor Ort. Auch wichtige Informationen des Auswärtigen Amtes zu Impfungen, Sicherheitsvorkehrungen, Verhaltensweisen und so weiter tragen zu einem gelungenen Reiseerlebnis bei. Damit das Reisefieber auch nur ein Reisefieber bleibt.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.