zurück



Sport-Urlaub in Kroatien

Zahlreiche Faktoren wie die erstklassigen Sporteinrichtungen im ganzen Land, das ausgezeichnetes Klima, günstige Preise und eine generell sportbegeisterte Bevölkerung machen Kroatien zu einer der Top-Destinationen, wenn es um Aktiv- bzw. Sporturlaube geht.  Denn der Adria-Staat bietet, wie die steigende Zahl an Aktivurlaubern eindrucksvoll belegt, viel mehr als nur Sonne und Strand an. In Kroatien kann man nämlich, wie sonst in kaum einem  anderen Land am Mittelmeer, auf der einen Seite Meer und Kulinarik genießen, gleichzeit aber auch  aktiv bleiben und viel für seine Fitness tun.

Nicht zu kurz kommen auch all jene, die bei einer Länderreise immer das lokale Fussball-Flair am eigenen Leib erleben wollen. Möchte man zum Beispiel die einzigartige Atmosphäre im Maksimir Stadion von Dinamo Zagreb aus nächster Nähe bei einem Spiel in der Championsleague auskosten, berappt man wie eine Preis-Index-Studie belegt, trotz Unterkunft und Anreise, weit weniger als rein bei einem Stadionbesuch beim FC Bayern oder dem VFL Wolfsburg.

Für jene unter Ihnen die gerne aktiv im Urlaub bleiben, haben wir hingegen 4 Urlaubsziele in Kroatien ausgesucht, die es Ihnen ermöglichen Sport mit Müßiggang perfekt zu kombinieren und somit den Erholungswert Ihres Urlaubs zu maximieren.

  1. Schwimmen in Dalmatien

Diesen Urlaub werden Sie mit Sicherheit nie vergessen. Wenn Sie einen einwöchigen Urlaub bei Strel Adventures Schwimming buchen, dann bleiben Sie auf der autofreien Insel Krapanj und schwimmen dort im Archipel von Sibernik im Schnitt 4 Kilometer täglich, entlang der wunderschönen, felsigen Inseln des Nationalparkt Kornati und der tosenden Wasserfälle des Krka-Nationalparks.

  1. Mit dem Rad durch Istrien und Dalmatien

Die dramatischen Landschaften und verschlafenen Nebenstraßen bieten für Radfahrer ideale Voraussetzungen. Dabei bieten sich Radtouren in Istrien und Dalmatien am besten inklusive Führungen an. Neben der tollen Landschaften, können Sie aber dabei zahlreiche Gourmet-Tempel besuchen, Weinproben machen oder lokale Trüffeln und Austern probieren.

Weitere Informationen: www.kroati.de

  1. Tennistraining in Umag

An der Westküste Istriens gelegen, findet in Umag im Juli ein wichtiges ATP Open statt. Dies ist kein Zufall, beherbergt die Stadt doch eine der bekanntesten Tennisakademien der Welt. Hier können sowohl Erwachsene als auch Kinder egal welchen Alters und Niveaus, ihr Spiel unter Führung von Profis verbessern. Dabei stehen solche Aspekte wie Strategie, Taktik und Kondition genau so auf dem Programm wie ungezwungener Tennis-Spaß. Ein besonderes Highlight sind die Pro-Camps für Fortgeschrittene, welche vom ehemaligen Wimbledon-Sieger Goran Ivanisevic begleitet werden. In den Sauna- und Massageräumen können nach den Anstrengungen des Tages Körper und Geist wieder für den nächsten Tag auf Vordermann gebracht werden.

  1. Abenteuersport in Split

Gerüchte zufolge hat Split Pro-Kopf mehr professionelle Sportler auf internationalem Niveau als jede andere Stadt der Welt. Split ist aber nicht nur für seine Fussball-, Basketball-, Wasserball-, Leichtathletik- und Tennismannschaften bekannt, auch in Sachen Abenteuersport, zählt die kroatische Stadt zu den Top-Destinationen Europas. Hierzu stehen diverse Multi-Activity-Pakete zur Auswahl, die in und rund um die Stadt so diverse Sportarten wie Kajak, Wandern oder Klettern enthalten. Diese Pakete bieten professionelle Führungen und Unterricht sowie die notwendige Ausrüstung mit an.

  1. Fazit

Egal, wie Sie sich entscheiden, ob für einen „einfachen“ Strandurlaub oder für einen aktiven bzw. passiven Sporturlaub, in Kroatien kommen Sie in Sachen Urlaub ohne Zweifel stets auf Ihre Kosten.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.