zurück



Lenggrieser Wanderherbst: Auf verlassenen Pfaden ins Abenteuer

Ende September bietet der zehnte Wanderherbst in Lenggries täglich Touren unterschiedlicher Länge und Beschaffenheit. Selbst Frühaufsteher und Jodler finden das passende Angebot.
Alte Steige über Bergheuwiesen, ehemalige Holzarbeits- oder Almwege, verwitterte Pfade zu verlassenen Hütten. Nur wer weiß, dass es sie gibt, kann sie finden. Die Lenggrieser Wanderführer, die seit vielen Jahren Urlauber in die Berge des Isarwinkels begleiten, werden in diesem Herbst über solch verlassene Wege und Trampelpfade führen.

Herbstzeit ist Wanderzeit: Lenggries ist Startpunkt der „Wanderherbst“-Touren. – Foto: Tourismus Lenggries / Christian Bäck

Herbstzeit ist Wanderzeit: Lenggries ist Startpunkt der „Wanderherbst“-Touren. – Foto: Tourismus Lenggries / Christian Bäck

Insgesamt bietet der „Lenggrieser Wanderherbst“ von 23. bis 27. September und von 30. September bis 4. Oktober zehn völlig unterschiedliche Touren: von der gemütlichen Einsteigerrunde über mittelschwere Wanderungen bis zum anspruchsvollen Bergwandern, das gute Trittsicherheit, erste alpine Erfahrung und – bei bis zu acht Stunden Gehzeit und mehr als 800 Höhenmetern – einiges an Kondition erfordert. Alle Touren werden hier beschrieben: www.lenggries.de/lenggrieser-wanderherbst.

Wer also nach dem Motto „Erlebnisberge gemeinsam statt Gipfelsturm einsam“ die schönsten Aussichtspunkte und Gipfel, Wiesen und Wälder, Hütten und Rastplätze des Naturparadieses Lenggries 60 Kilometer südlich von München entdecken will, meldet sich bei der Tourist Information unter Telefon (08042/5008-800) an.

Auf dem Programm stehen unter anderem Touren zur Staffelalm am Rabenkopf, zur Rotwandalm und natürlich über den Lenggrieser Hausberg Brauneck ins Längental. Während die Wanderherbsttouren immer von Montag bis Freitag angeboten werden, können die Schönheit der Natur sowie die Tradition der Alpenwelt auch am Wochenende erlebt werden. Am 28. und 29. September lädt Jodellehrer Norbert Zandt zur zweitägigen Isarwinkler Jodelwanderung ein. Mehr Infos auf www.yaggatatam.com.

Auch Frühaufstehern bietet die Isargemeinde ein unvergessliches Bergerlebnis: Am 22. und 29. September um 5.30 Uhr startet die Sonnenaufgangswanderung zur „Sunntratn“. Die leichte Tour dauert zwei Stunden und endet mit einem gemütlichen Frühstück im Ort.

Weitere Informationen: Tourismus Lenggries, Rathausplatz 2, 83661 Lenggries, Tel.: (08042) 50 08 800; info@lenggries.de, www.lenggries.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.