zurück



Fotografieren im Urlaub – wie findet man geeignete Motive?

Reisen in andere Länder gehört zu den besonderen Ereignissen. Meist werden im Urlaub Landschaften, Menschen oder Sehenswürdigkeiten bildlich festgehalten. Schöne Motive für Urlaubsfotos finden sich überall. Beim Fotografieren im Urlaub gilt es jedoch einiges zu beachten.

Urlaubsfotos als schöne Erinnerung an entspannte Urlaubstage

Fotos und Reisen gehören seit jeher zusammen. Foto: DariuszSankowski | pixabay.com

Fotos und Reisen gehören seit jeher zusammen. Foto: DariuszSankowski | pixabay.com

Urlaubsfotos sind schöne Erinnerungen an entspannte Ferientage. Wer auf Reisen fotografiert, sollte sich ein wenig Zeit nehmen und die Motive bewusst auswählen. Die Beachtung einiger Grundregeln und Tipps ermöglicht auch Laien, schöne Urlaubsbilder zu machen. Unabhängig davon, ob Sehenswürdigkeiten, Strände oder Menschen fotografiert werden, empfiehlt es sich, verschiedene Perspektiven auszuprobieren und unterschiedliche Blickwinkel zu testen, damit die Fotos möglichst authentisch wirken. Oft lohnt es sich, etwas früher aufzustehen, um etwa kurz vor Sonnenaufgang das schönste Licht des Tages mit der Kamera festzuhalten. Ideale Lichtverhältnisse gibt es auch circa eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang, wo das Licht besonders für Aufnahmen am Strand geeignet ist. Beim Fotografieren sollte darauf geachtet werden, den Horizont möglichst waagrecht abzulichten. Meist werden die Bilder zunächst im Smartphone oder in der Kamera gespeichert. In den Tiefen des Computers geraten die Urlaubsbilder jedoch schnell in Vergessenheit. Damit die Erinnerungen an den Urlaub stets präsent sind und auch Freunde und Bekannte an den Urlaubserlebnissen teilhaben können, ist die Aufbewahrung von Fotos im Album sinnvoll. Während früher ausschließlich ein klassisches Fotoalbum verwendet wurde, kann man inzwischen ein Fotobuch online gestalten. Mithilfe einer Fotobuchapp besteht die Möglichkeit, das persönliche Fotobuch auch auf dem Handy zu erstellen. Dazu werden die Fotos hochgeladen, die bei Bedarf mit entsprechenden Online-Bearbeitungsprogrammen angepasst und in das Fotobuch eingefügt werden können. Damit die Fotos richtig zur Geltung kommen, sollte ein unscharfer Hintergrund bei Urlaubsfotos vermieden werden.

Was ist beim Fotografieren in hellem Sonnenlicht zu beachten?

Da beim Fotografieren in hellem Sonnenlicht häufig hässlich wirkende Schlagschatten in Gesichtern entstehen können, sollte immer mit einem Blitz gearbeitet werden, da dieser solche Schatten verschwinden lässt. Abhängig von der Lichtsituation sollte der Aufhellblitz oder der Hauptblitz aktiviert werden. Bei einem Abstand von circa 1,5 Metern vom Motiv ist der Aufhellblitz ideal, während bei größeren Entfernungen stets der Hauptblitz verwendet werden sollte. Fotos, die mit einer Digitalkamera aufgenommen werden, können anschließend sofort auf dem Bildschirm geprüft werden. Dabei kann bereits die Veränderung des Blickwinkels eine große Wirkung auf die Fotos haben. Urlaubsfotos wirken interessanter und authentischer, wenn diese auch außergewöhnliche Motive oder Perspektiven zeigen. Beim Fotografieren kann man auch in die Hocke gehen oder sich auf den Boden legen, um Fotos aus der Froschperspektive aufzunehmen. Eine besondere Wirkung lässt sich erzielen, indem ein bestimmtes Objekt wie ein Baum, eine Pflanze oder ein Stein geschickt im Vordergrund platziert wird, sodass das Motiv im Hintergrund kleiner wirkt. Auf diese Weise kann die Weite von Landschaften gut wiedergegeben werden. Da Kamera, Linse und Objekte durch Sand oder Staub leicht verschmutzen, sollte die Fotokamera stets sorgfältig gereinigt werden. Darüber hinaus sollte darauf geachtet werden, dass die Kamera oder das Smartphone nicht mit Wasser in Berührung kommen. Wer mit dem Handy fotografieren will, sollte sicherstellen, dass die Handykamera immer einen vollen Akku besitzt oder einen Ersatzakku mitnehmen. Die meisten Motive können auch bei vermeintlich schlechtem Wetter fotografiert werden.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.