zurück



Monaco lanciert „MISS YOU“-Kampagne  

Mehr als drei Milliarden Menschen auf der Welt sehen sich derzeit mit Ausgangsbeschränkungen konfrontiert, Flugzeuge befinden sich am Boden und viele Flughäfen sind geschlossen. Der globale Tourismus ist zum Erliegen gekommen.

Monaco vermisst Dich. – Foto: Monaco Government Tourist & Convention Authority

Monaco vermisst Dich. – Foto: Monaco Government Tourist & Convention Authority

Auch das Fürstentum Monaco ist stark betroffen. Die Monaco Government Tourist & Convention Authority möchte in Kontakt mit all denjenigen bleiben, die gerne verreisen – egal, ob sie das Fürstentum bereits kennen oder einen ersten Besuch planen, sobald die Krise vorbei ist. Das Fremdenverkehrsamt hat daher eine neue Kampagne ins Leben gerufen, um Reisende und Partner innerhalb der Tourismusbranche wissen zu lassen, wie sehr sie in Monaco vermisst werden.

Die Besucher und MICE-Gruppen im Fürstentum fehlen – und damit auch das, was Reisen mit sich bringt: gemeinsamen Momente der Freundschaft, der Austausch von Meinungen und Gebräuchen, das bunte Wirrwarr an verschiedenen Sprachen bis hin zum Wow-Effekt, den jeder Reisende in Monaco erlebt. All diese Dinge zusammen machen den kleinen Stadtstaat an der Côte d’Azur so lebendig.

Der übliche Slogan der Destination „FOR YOU“ – eine herzliche Einladung an Besucher, die Vielfalt des Fürstentums und seine Angebote zu entdecken – hat sich zu einer Art Liebeserklärung gewandelt. Dies ist eine schwierige Zeit, in der vielen Menschen aufgrund von Kontaktsperren das Kostbarste fehlt: der soziale Kontakt zu ihren Lieben.

Daher lautet Monacos Botschaft dieser Tage „MISS YOU“. Sie wird unterstützt durch freundliche Nachrichten und Bilder, die die Menschen an schöne Zeiten erinnern sollen. Die Kampagne zeigt Momentaufnahmen des Lebens, in denen Besucher Monaco unbeschwert genießen – in der Hoffnung, dass diese Erlebnisse bald wieder Teil ihres Alltags sein werden.

Weitere Informationen zu Monaco unter www.visitmonaco.com.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.