Beiträge des Monats Juni 2019

   

Österreichs Spielbanken: Rundtour zum Glück

Feine Gesellschaft reiht sich um die eleganten Spieltische. Die kühlen Blicke der Spieler treffen sich. Kugeln rollen, Karten fliegen – es liegt Spannung in der Luft. “Rien ne va plus” – “Nichts geht mehr!”, ruft der Croupier. Jeder kennt diese Formulierung. Doch gilt sie nur für das Glücksspiel. Auf die österreichische Casino-Landschaft lässt sie sich nicht übertragen, denn hier geht eine ganze Menge! Weiterlesen

 

Funkelndes Arizona: Sterne soweit das Auge reicht

Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es so viele zertifizierte Lichtschutzgebiete wie in Arizona. - Foto: Kitt Peek - National Observatory

Arizona ist der Astrotourismus-Hotspot der Vereinigten Staaten von Amerika und unter Kennern berühmt für seinen legendären und unvergleichlichen Sternenhimmel. Vom Grand Canyon und den Ponderosa-Kiefernwäldern im Norden bis zur Sonora-Wüste im Süden beherbergt der Staat mehr Lichtschutzgebiete als irgendein anderes Land der Welt. Arizona bietet zudem einige der besten astronomischen Beobachtungsmöglichkeiten sowohl für Amateur- als auch für Berufsastronomen und hat sich zu einem einflussreichen Zentrum für Weltraumforschung entwickelt. Weiterlesen



Bayreuth trotzt Corona: Viele neue musikalische Festivitäten im Sommer geplant

Das Markgräfliche Opernhaus gilt als das schönste und größte erhaltene Barocktheater Europas. Es soll in den neu gestalteten Kultursommer mit einbezogen werden. – Foto: Marketing & Tourismus GmbH Bayreuth

Nach Absage der Wagner-Festspiele wird der diesjährige Kultursommer in Bayreuth neu gestaltet: Vorgesehen ist, in der freiwerdenden Festivalzeit vom 25. Juli bis zum 30. August eine Vielzahl an alternativen musikalischen Festivitäten durchzuführen. „Bayreuth wird auch im Sommer 2020 klingen“, bekräftigt Thomas Ebersberger, Vorsitzender des Marketing & Tourismus Region Bayreuth und künftiger Oberbürgermeister der Wagnerstadt. Er appelliert an die Festivalbesucher, an ihrem geplanten Bayreuth-Besuch festzuhalten. Weiterlesen



Bad Berleburg: Schlossherren und Wisent-Herden

Das Wisent ist Europas schwerstes und größtes Landsäugetier. – Foto: BLB-Tourismus GmbH

Bad Berleburg nimmt für sich in Anspruch, ein „Naturparadies in Südwestfalen“ zu sein. Das kann man jederzeit so stehen lassen. Die Stadt gehört zum Kreis Siegen-Wittgenstein in Nordrhein-Westfalen, hat 20 000 Einwohner und ist mit 275 km² eine der flächengrößten Städte Deutschlands. Die Menschen, die hier im Rothaargebirge leben, sind größtenteils mit sich und den Lebensumständen im Reinen, und die Gäste, die hier urlauben, haben ungeahnte Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Vor allem das Schloss Berleburg und die Wisent-Welt lohnen einen Besuch. Weiterlesen



Corona: TVB Wilder Kaiser/Tirol präsentiert Maßnahmenbündel

Das imposante Massiv des Wilden Kaiser spiegelt sich im Astbergsee, oberhalb von Going gelegen. – Foto: TVB Wilder Kaiser/Daniel Reiter, Peter von Felbert

Anstatt draußen die erwachende Natur zu begrüßen, heißt es derzeit weltweit Daheinbleiben. Die Beherbergungsbetriebe in ganz Österreich sind bis auf Weiteres geschlossen, wann der Regelbetrieb wieder anlaufen wird, kann derzeit niemand mit sagen. Daher hat es für den Tourismusverband (TVB) Wilder Kaiser nun oberste Priorität, in diesen turbulenten Zeiten Sicherheit zu geben. Weiterlesen