zurück



Kronplatz: Zaha Hadid baut sechstes Messner Mountain Museum

Das MMM Corones auf dem Gipfel des Kronplatzes wird Südtirols höchstes Museum sein. Die einzigartige Lage des Berges am Schnittpunkt der drei Kulturen Südtirols, der deutschen, der ladinischen und der italienischen, war für Reinhold Messner ausschlaggebend, hier sein letztes Museum zu errichten. Es wird sich dem Thema „Fels“ und dem Leben der Bergsteiger widmen, veranschaulicht durch Objekte aus seinen Sammlungen.

Auf der Großbaustelle des MMM Corones herrscht Hochbetrieb. - Foto: Tourismusverband Kronplatz

Auf der Großbaustelle des MMM Corones herrscht Hochbetrieb. – Foto: Tourismusverband Kronplatz

Mit der architektonischen Umsetzung der Ideen wurde das Büro der weltbekannten Architektin Zaha Hadid betraut, die als talentierteste und innovativste Architektin der Gegenwart gilt. Um so wenig wie möglich in die Landschaft einzugreifen und eine zusätzliche Verbauung des Gipfels zu vermeiden, wird sich ein Großteil des Museums unter der Erde befinden.

Die Eröffnung des Museums ist für September geplant.

Anzeige