zurück



Algarve Nature Week: Kite-Surfen, Walbeobachtung oder Ballonfahrt

Zehn Tage lang, vom 11. bis zum 19. April, steht die Algarve ganz im Zeichen der Natur. Bei der ersten „Algarve Nature Week“ gibt es viel zu entdecken.

Jede Menge zu erkunden gibt es im Süden Portugals, an der Algarve. - Foto: Pura Communications

Jede Menge zu erkunden gibt es im Süden Portugals, an der Algarve. – Foto: Pura Communications

Auf dem Programm stehen u.a. geführte Wanderungen, Exkursionen zum Birdwatching, Esel-Touren, Ausritte mit Pferden und Fahrradausflüge in die unvergleichliche Naturlandschaft an Portugals Südküste. Wer das nasse Element bevorzugt, kann die abwechslungsreiche Unterwasserwelt erforschen, sich beim Surfen oder Kite-Surfen mit der Gewalt der Elemente messen oder mit dem Kanu stille Seen und Flussläufe erkunden. Bootsausflüge zum Beobachten von Delfinen und Walen werden ebenso angeboten wie Fahrten mit dem Heißluftballon, bei denen sich ganz neue Perspektiven auf die Algarve eröffnen.

Viel über die Hintergründe und Entwicklung der Naturlandschaft Algarve kann man in einer großen Ausstellung am Rande des Naturparks Ria Formosa erfahren, bei der auch lokale Veranstalter einen Einblick in ihre naturnahen Aktivitäten geben.

Einige Unterkünfte haben sich speziell auf die Besucher der „Algarve Nature Week“ eingestellt.

Weitere Informationen sind zu finden unter www.algarvenatureweek.pt

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.