Beiträge vom 17. Juni 2019



Jahr des Bodens: Geologische Spurensuche im Fichtelgebirge

Kinder durchforsten zusammen mit Geoparkrangern die ursprüngliche Natur auf der Suche nach auffallenden Formationen und Mineralien. – Foto: Tourismuszentrale Fichtelgebirge

Wandern auf dem Steinbruchweg, unterwegs in Europas größtem Felsen-Labyrinth oder unter Tage im Goldbergwerk Geschichte erleben – im Fichtelgebirge begeben sich Interessierte auf eine Reise zu den geologischen Anfängen Europas. Als Teil des grenzübergreifenden Geoparks Bayern-Böhmen finden sich hier zahlreiche Lehr- und Erlebnispfade, seltene Bio- und Geotope sowie verschiedene Besucherbergwerke für beeindruckende Erfahrungen direkt im Felsen. Mit dem von der UNO-Generalversammlung “ausgerufenen” Internationalen Jahr des Bodens rückt 2015 das Erdreich unter den Füßen verstärkt in den Fokus. Weiterlesen