zurück



Anreisemöglichkeiten: Viele Wege führen nach New York

Für viele gehört New York City immer noch zu den absoluten Traumzielen. Von Europa aus gesehen ist der Weg bis in die Vereinigten Staaten lang. Die meisten entscheiden sich daher für das Flugzeug als Transportmittel. Doch es gibt auch noch andere Wege, auf denen man in die amerikanische Metropole gelangt.

Eins ist klar — New York Reisen sind immer eine sehr spannende Angelegenheit. Die Stadt steht niemals still und es gibt rund um die Uhr etwas zu entdecken. Das kulturelle Angebot ist riesig und man sollte sich im Vorfeld unbedingt einen Überblick verschaffen und sich einen Plan, mit den interessantesten Sehenswürdigkeiten, Plätzen und Museen machen.

Anreise per Flugzeug

Schon der Anflug auf den John F. Kennedy International Airport bietet ein beeindruckendes Bild. Foto: istock.com/rypson

Schon der Anflug auf den John F. Kennedy International Airport bietet ein beeindruckendes Bild. Foto: istock.com/rypson

Sowohl europäische als auch amerikanische Airlines bieten Direktflüge ab Deutschland nach New York an. Daneben gibt es viele Charterflüge, die von verschiedenen Fluggesellschaften angeboten werden. Die Preise für Flüge nach New York variieren sehr stark nach der jeweiligen Reisezeit und dem Abflugort.

Die meisten Flüge aus Europa landen entweder auf dem John F. Kennedy International Airport oder dem Newark International Airport. Daneben gibt es in New York noch einen dritten internationalen und zwei weitere Flughäfen.

Nach der Landung ist ein wenig Geduld gefragt. Alle Passagiere müssen durch die Pass- und Einreisekontrolle. Da die amerikanischen Beamten sehr genau sind, kann man mit Wartezeiten von bis zu einer Stunde rechnen. Personenbezogene Daten müssen Einreisende bereits drei Tage vor der Ankunft an die Heimatschutzbehörde übermitteln. Das erforderliche Formular finden Sie auf dieser Website.

Beide Flughäfen liegen ca. 25-30 km von Manhattan entfernt. Mit einem Shuttle-Bus oder einem Taxi gelangt man problemlos in die Innenstadt.

Mit dem Kreuzfahrtschiff zum Big Apple

Bei einer Transatlantik-Kreuzfahrt ist der Anreiseweg schon ein Erlebnis. Foto: istock.com/Lya_Cattel

Bei einer Transatlantik-Kreuzfahrt ist der Anreiseweg schon ein Erlebnis. Foto: istock.com/Lya_Cattel

Kreuzfahrten liegen momentan absolut im Trend. Immer mehr Reedereien bieten ihren Gästen auch Transatlantikpassagen an. New York ist dabei ein beliebtes Ziel und die Einfahrt in den Hafen gilt als absolutes Highlight der Strecke. Bekanntestes Kreuzfahrtschiff, das Manhattan regelmäßig ansteuert, ist die Queen Mary 2. Die Anreise über den Seeweg dauert zwar länger, ist aber definitiv eine Reise wert. Und hierbei ist die Anreise schon ein Erlebnis.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.