zurück



Aspen: Top-3-Outdoor-Abenteuer für Adrenalinjunkies

Das wilde Klopfen des eigenen Herzens und das Gefühl, unbesiegbar zu sein: Wer einmal einen echten Adrenalinrausch erlebt hat, kennt seine unvergleichliche Wirkung. Wer auch im Urlaub auf der Suche nach dem nächsten großen Kick ist, der ist mit den Top-3-Outdoor-Abenteuer in Aspen und Snowmass goldrichtig: Inmitten der ungezähmten Natur Colorados geht es hier zum kräftezehrenden Felsenklettern, abgehobenen Paragliding und stürmischen Rafting.

Rafting, Kayaking und River Surfing

Raftingtour auf dem Roaring Fork River. - Foto: RedMtmProductions

Raftingtour auf dem Roaring Fork River. – Foto: RedMtmProductions

Mit durchaus sanften, aber auch wilden Flüssen sind die beiden Orte Aspen und Snowmass Hotspot für Wassersportler. Während sich Anfänger auf dem leichten bis mittelschweren Gewässer des Roaring Fork River versuchen, wagen sich erfahrene Rafter und Kayak-Fahrer auf den Colorado River: Mit großen Wellen sowie zahlreichen Felsen und Steinen sind hier ausgezeichnete Manövrierfähigkeiten und eiserne Nerven gefordert. Höchste Konzentration und ein Gefühl für den eigenen Körper ist auch beim „River Surfing“ notwendig. Auf einem Stand-up-Paddle-Board gilt es dann die Wellen des Flusses zu bezwingen – und das natürlich möglichst im Stehen.

Klettern und Hiking

Ordentlich Kraft und viel Ausdauer benötigen Berggemsen und Kraxler, wenn sie einige der spektakulärsten Gipfel Colorados bezwingen wollen. Die „Aspen’s 14ers“ bieten alles, von der technisch extrem anspruchsvollen Gipfelbesteigung bis zur ruhigen Serpentinenwanderung. Wem das noch nicht Herausforderung genug ist, fährt an den Mount Sopris und erklettert das größte senkrechte Relief in ganz Colorado. Wortwörtlich hunderte von Kletterrouten warten nur wenige Minuten von Downtown Aspen entfernt am Independence Pass. Für Kletterer aller Könnensstufen geeignet ist auch die „Gold Butte Climbing Area“ mit einem sagenhaften Blick auf Rio Grande Trail und Roaring Fork River.

Abheben in luftige Gefilde

Wer Höhenangst hat, der sollte dieses Abenteuer besser auslassen. Beim Paragliding auf dem Aspen Mountain heißt es erst dem ungewissen Abgrund entgegenlaufen, ehe es dann in schwindelerregende Höhen geht. Die Belohnung ist nicht nur ein echter Adrenalinrausch, sondern auch ein unvergleichliche Ausblick auf Red Mountain, die dahinterliegende Bergwelt und das Tal.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.