zurück



Nordsee: Ein Frühstück auf dem Meeresboden

Am 25. und 26. Juni können wissenshungrige Frühaufsteher an Niedersachsens Nordsee mit einem besonderen Frühstück in den Tag starten. Die gemeinsame Mahlzeit an der „Waterkant“ ist nicht nur mit einem Ausblick auf das Wattenmeer verbunden, sondern auch mit einer geführten Wanderung über den Meeresboden.

In diesem Wagen, gezogen von einem watt-tauglichen Traktor, wartet alles, was zu einem besonderen Frühstück gehört – Überraschung inbegriffen. - Foto: Dieter Warnick

In diesem Wagen, gezogen von einem watt-tauglichen Traktor, wartet alles, was zu einem besonderen Frühstück gehört – Überraschung inbegriffen. – Foto: Dieter Warnick

Anlass dieser genussvollen Veranstaltungsreihe ist der achte Jahrestag der Ernennung des Wattenmeeres zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer und Die Nordsee GmbH organisieren diese einzigartige Feier gemeinsam mit den Nationalpark-Häusern, Wattführern und Tourist-Informationen vor Ort.

Gedeckt werden die Tische mit überwiegend regionalen und saisonalen Produkten, denn Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Aspekt des Events. So müssen die Teilnehmer am Geburtstags-Frühstück eigenes Geschirr und Besteck mitbringen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.