zurück



Rosengarten-Schlern: Mit Artur Obkircher von Hütte zu Hütte

Von Hütte zu Hütte wandern, das ist ein besonderes Erlebnis. In den Dolomiten ist eine derartige Tour etwas ganz Besonderes, gehören die „bleichen Berge“ doch zu den schönsten Gebirgslandschaften der Erde und sie sind zudem UNESCO-Weltnaturerbe. Bergwanderführer Artur Obkicher aus Tiers am Rosengarten bietet in diesem Sommer fünf dieser Touren an.
Tour 1: Rosengarten-Schlerndurchquerung (vom 8. bis 13. Juni). – Tour 2: Dolomitendurchquerung – Rosengarten – Cortina d’Ampezzo vom (13. bis 18. Juli). – Tour 3:  Rosengarten – Langkofel-Umrundung (vom 3. bis 8. August). – Tour 4: Dolomitendurchquerung  – Rosengarten – Cortina vom (vom 10. bis 15. August). – Tour 5: Rosengarten-Schlerndurchuerung (vom 24. bis 29. August).

Die Grasleitenhütte steht auf 2165 Meter und befindet sich mitten im Naturpark Schlern in der Südtiroler Gemeinde Tiers. – Foto: Obkircher

Die Grasleitenhütte steht auf 2165 Meter und befindet sich mitten im Naturpark Schlern in der Südtiroler Gemeinde Tiers. – Foto: Obkircher

Rosengarten-Schlern-Durchquerung: Über eine der schönsten Panoramawege, den Hirzelweg (mit Fernsicht zur Königin der Dolomiten, der Marmolada) geht es durch das Vajolettal über den Antermoiapass bis zum Antermoia-Gebirgssee. Durch das Durontal wird das Plattkofel- und Schlernmassiv erreicht, mit einem einzigartigem Weitblick zur größten Hochalm Europas, der Seiseralm. Die letzte Etappe führt durch die Teufelsschlucht über den Prügelweg bis zum Rastplatz Peter Frag, vorbei unter den Felswänden der Hammerwand und hinauf zur Völseckspitze. Der traumhafte Rundblick auf Schlern und Rosengarten, Latemar, Mendel-, Brenta- und Ortlergruppe sowie die Stubaier und Zillertaler Alpen und die Stadt Bozen sind einzigartig.

Blick auf den Rizzispitzen im Rosengarten. – Foto: Obkircher.

Blick auf den Rizzispitzen im Rosengarten. – Foto: Obkircher.

Rosengarten-Langkofel-Umrundung: Diese Tour führt die Wanderer unter der Rotwand entlang des  Hirzelwegs mit grandiosem Weitblick (Latemar, Pala, Marmolada, Brenta, Ortler) über den Zigoladepass hinab ins Vajolettal. Weiter geht es entlang der Ostwand des Rosengartens bis unterhalb der Rosszähne im Schlerngebiet. Der Blick streift die Seiseralm; über den Friedrich-August-Weg geht es zum Sellapass. Von der Langkofelscharte steigt die Gruppe durch das Langkofelkar ab, umrundet die Langkofelgruppe und kommt über die steinerne Stadt zurück zum Sellajoch. Dann folgt ein kurzer Aufstieg zum Gipfel des Col Rodella und danach geht es hinab ins Durontal.

Dolomitendurchquerung – Rosengarten – Cortina: Diese Wanderung führt durch das Tschamintal, vorbei unter den Rosszähnen über den Friedrich-August-Weg bis unterhalb der Langkofelgruppe. Weiter geht es über das Hochplateau der Sellagruppe bis nach Corvara, durch den Naturpark Fanes,  die Lagazuoi-Gruppe und über den Dolomitenhöhenweg vorbei an der Tofana bis nach Cortina.

Leistungen: Jeweils fünf Übernachtungen mit Halbpension in  Schutzhütten, Planung, Führung und Betreuung sowie Transfers (Seilbahn, Bus, Taxi).

Weitere Infos und Anmeldung (bis spätestens 15. März) bei Artur Obkircher, I-39050 Tiers am Rosengarten, Gauenberg 3, Tel.: (0039 347) 8 46 21 44; E-Mail: artur.obkircher@bb44.it

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.