Beiträge vom 17. Juni 2019



Kaiserwinkl in Tirol: Mautfrei zum Skifahren und Langlaufen

Wer in der Kaiserwinkl will, der kann getrost auf die Vignette verzichten, wenn er frühzeitg die Autobahn verlässt. - Foto: Tourismusverband Kaiserwinkl

Verglichen mit früheren Zeiten ist der Wegezoll, den man heutzutage entrichten muss, recht moderat. Im Mittelalter konnte es Reisenden schon passieren, dass die ritterliche Obrigkeit das ganze Fuhrwerk samt Waren einbehalten hat und den Kutscher gleich dazu. Da sind zum Beispiel die 8,30 Euro, die für zehn Tage Autobahn-Benutzung in Österreich zu berappen sind, ja Weiterlesen