Beiträge vom 17. Juni 2019



Ortners Lindenhof in Bad Füssing: Bayerisch und bodenständig

Der neue Lindenhof auf einen Blick: Vorne links das Wirtshaus „z’Füssing“, dahinter das Haupthaus „Wappen“, rechts davon die „Villa Sophia“, davor das Haus „Therme“, vorne rechts das Bio-Haus „Linde“ und die Vinothek „Zur Weinpress“.

Als der Hof des „Bauern von Füssing“ von der Familie Wimmer im Jahr 1846, als eines von sechs Anwesen im Weiler Füssing (Niederbayern) mit insgesamt 38 Einwohnern, bewirtschaftet wurde, war noch nicht im Geringsten daran zu denken, dass knapp 170 Jahre später sowohl aus dem Weiler als auch aus dem Hof einmal eine Erfolgsgeschichte werden würde. Weiterlesen