zurück



Ein Tag mit Ötzi – neue Erlebnistour von Bozen bis ins Schnalstal

Leben wie der Ötzi vor 5000 Jahren wird in Theorie und Praxis perfekt miteinander kombiniert. Mittagessen wie zu Ötzis Zeiten, Brot backen, töpfern oder jagen können im ArcheoParc im Schalstal selbst ausprobiert werden. Natürlich bekommt man den berühmten Südtiroler im Ötzi-Museum in Bozen auch selbst zu sehen. Die neue Culturonda®Ötzi-Tour wird bis Anfang Oktober angeboten und kostet inklusive Fahrt und Eintritten 58 Euro.

Auf der Erlebnistour von Bozen bis ins Schnalstal dreht sich alles um die Gletschermumie Ötzi. - Foto: Südtiroler Archäologiemuseum/Ochsenreiter

Auf der Erlebnistour von Bozen bis ins Schnalstal dreht sich alles um die Gletschermumie Ötzi. – Foto: Südtiroler Archäologiemuseum/Ochsenreiter

Er war ein Hirte aus dem Vinschgau und er war auf der Flucht. Auch wenn es über 5000 Jahre her ist, heute weiß man ziemlich viel über den Südtiroler Iceman. Wer das Phänomen Ötzi wirklich umfassend und hautnah erleben will, für den ist das neue Angebot Culturonda®Ötzi-Tour ein einzigartiges Erlebnis. Ein Tagesausflug, der Theorie und Praxis perfekt kombiniert und die Welt von Ötzi auf eindrucksvolle Art präsentiert.

Die Begegnung mit einer der ältesten und berühmtesten Mumien der Welt beginnt in Bozen mit einem Besuch im Südtiroler Archäologiemuseum. Dort erfahren die Besucher alles über die Geschichte des Mannes aus dem Eis, wo und wie er gefunden wurde und viele interessante Details. Der Besucher taucht ein in die Welt des Ötzi und bekommt einen guten Eindruck und ein Gefühl für diese archaische Berühmtheit.

Nach zwei Stunden startet der Bus dann Richtung Schnalstal, wo um 12.30 Uhr ein Mittagessen „Wie zu Ötzis Zeiten“ aufgetischt wird. Ein kulinarischer Ausflug in die Zeit von Ötzi mit Getreidearten, Gemüse, Früchten und Kräutern, wie es sie damals gegeben hat. Serviert wird es in eigens gefertigtem jungsteinzeitlichem Geschirr. Nach dem Essen wartet eine weitere Begegnung mit dem Gletschermann. In dem archäologischen Aktivmuseum ArcheoParc können die Besucher eintauchen in die Welt von Ötzi. Jungsteinzeitliche Hütten dokumentieren mit vielen originalgetreuen Details, wie die Menschen damals gelebt haben. Hier kann man nicht nur zuschauen, sondern auch selbst mitmachen. Zum Beispiel beim Brotbacken, Töpfern und Lederbearbeiten. Um 16 Uhr schließlich startet der Bus wieder zurück nach Bozen.

Den Ausflug in die Welt von Ötzi gibt es an folgenden Terminen: 13. August, 10. September und 8. Oktober. Pro Person kostet der Besuch beim Iceman 58 Euro inklusive Busfahrt in Begleitung eines erfahrenen Gästeführers, Eintritt in das Südtiroler Archäologiemuseum und in den ArcheoParc inklusive Mittagessen.

Weitere Informationen finden sich unter www.suedtirols-sueden.info

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.