zurück



Museum Koldinghus: Dänischer Glanz in seiner schönsten Form

Zum 150. Geburtstag des international renommierten Designers Georg Jensen zeigt das Museum Koldinghus in Kolding/Dänemark bis zum 26.2.2016 eine Sonderausstellung mit 800 der schönsten Stücke aus der Kopenhagener Silberschmiede.

Koldinghus wurde 1268 erbaut und war über Jahrhunderte eines der bedeutendsten Königsschlösser Dänemarks. Das heute restaurierte und als Museum eingerichtete Schloss ist ein kulturelles Kraftzentrum mit großen internationalen Ausstellungen. Darüber hinaus beherbergt das Museum die größte Sammlung modernen dänischen Silbers in Dänemark. - Foto: Knud Erik Christensen

Koldinghus wurde 1268 erbaut und war über Jahrhunderte eines der bedeutendsten Königsschlösser Dänemarks. Das heute restaurierte und als Museum eingerichtete Schloss ist ein kulturelles Kraftzentrum mit großen internationalen Ausstellungen. Darüber hinaus beherbergt das Museum die größte Sammlung modernen dänischen Silbers in Dänemark. – Foto: Knud Erik Christensen

Ausgesuchtes Design gehört zu Dänemark wie Küsten, Inseln, Ferienhaus und Königshaus. Zu den traditionsreichen Namen der dänischen Kunsthandwerksszene gehört die Schmuckmanufaktur Georg Jensen. Im kommenden Jahr wäre Firmengründer Georg Jensen (1866–1935) 150 Jahre alt geworden. Grund genug für das Museum Koldinghus in der süddänischen Ostseestadt Kolding, dem ausgebildeten Handwerker eine umfangreiche Sonderausstellung zu widmen.

Noch bis zum 26. Februar 2016 (geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr) zeigt das Museum rund 800 Arbeiten aus der Werkstatt des in Raadvad auf Seeland geborenen Goldschmieds, der sein erstes Ladengeschäft 1904 in der Sct. Pederstræde in Kopenhagen eröffnete.

Nicht alle der mal schlichten, mal figurativen Ringe, Broschen, Armbänder, Uhren, Kerzenständer und anderes Begehrenswerte der Marke Georg Jensen schuf der Designer selbst. Zu den bekanntesten DesignerInnen des Hauses gehören Namen wie die dänischen Größen Henning Koppel (1928–1981), Nanna Ditzel (1923–2005) oder Vivianna Torun Bülow-Hübe (1927–2004).

Weitere Informationen unter www.koldinghus.dk/de

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.