zurück



Das Pitztal lädt zur Gletscherstartwoche

Es geht los: Mit der neu geschnürten Gletscherstartwoche können Gäste im Pitztal von 8. bis 17. Oktober zu günstigen Preisen in den Skiwinter einschwingen. Das Dach Tirols – Österreichs höchstes Skigebiet reicht bis auf 3440 Meter hinauf – punktet bereits im Herbst mit herrlichen Pisten.

Im Pitztal geht es bald wieder los. - Foto: Pitztaler Gletscherbahn / Daniel Zangerl

Im Pitztal geht es bald wieder los. – Foto: Pitztaler Gletscherbahn / Daniel Zangerl

Das abwechslungsreiche Programm der Gletscherstartwoche beginnt am Montag, 10. Oktober, und reicht von Aufwärmübungen, Skiguiding, Techniktraining und Skicross-Schnuppern bis hin zum Blick hinter die Kulissen des Gletscherskigebiets. Kinder können derweil ihre ersten Erfahrungen auf Brettern sammeln und sich bei Pitzis Kinderfest vergnügen. Am Wochenende 15./16. Oktober schließt sich das Gletscherfest als offizielles Opening mit kostenlosen Skitests und Live-Musik an.

Gäste haben die Auswahl zwischen diversen Arrangements: Mit sieben Übernachtungen in der Ferienwohnung etwa zahlen zwei Erwachsene inklusive 6-Tages-Skipass, einmal Skiguiding, einmal Skicross-Schnuppern, einem exklusiven Ausflug ins Café 3440 mit Aperitif ab 829 Euro insgesamt. Für eine Familie mit zwei Kindern unter zehn Jahren kostet das Paket, das zusätzlich die Kinderskipässe, Schnupperskikurse und die Teilnahme an Pitzis Kinderfest beinhaltet, ab 1049 Euro. Kurz-Pauschalen und weitere Infos unter www.pitztal.com.

Übrigens: Wer noch nicht hundertprozentig auf Skifahren eingestellt ist und zwischendurch noch einmal wandern gehen möchte, kann gratis an den geführten Touren des Tourismusverbands Pitztal teilnehmen.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.