zurück



Schenna bei Meran: Dolce Vita bis in den Spätherbst

Der Herbst ist in Schenna die schönste Jahreszeit. Bei milden Temperaturen warten Feste, Märkte und Themenwanderungen. Besondere Aufmerksamkeit erhält außerdem der neue Wein. Zum Ausschank des „Nuien“ öffnen die Gasthäuser der Gemeinde bei Meran ihre Stuben zum klassischen Törggelen mit Speck, Käse und gebratenen Kastanien. Dabei schlägt ein Schenner Wirt bei der jahrhundertealten Tradition ganz neue Wege ein.

Der Trachtenumzug ist das Highlight von Schennas Herbstfest der Schützen. - Foto: Tourismusverein Schenna / Klaus Peterlin

Der Trachtenumzug ist das Highlight von Schennas Herbstfest der Schützen. – Foto: Tourismusverein Schenna / Klaus Peterlin

Den Beginn der goldenen Jahreszeit in Schenna markiert das Herbstfest der Schützen am 16. und 17. September im Dorfzentrum mit Tanz, Musik und Südtiroler Schmankerln. Los geht’s am Samstag um 18 Uhr, am Sonntag ab 10 Uhr stimmen sich Einheimische und Gäste beim gemeinsamen Frühschoppen auf den Höhepunkt der Veranstaltung ein. Der große Festumzug mit reich geschmückten Wagen, Musikkapellen und Trachtengruppen startet um 14.30 Uhr. Er zählt zu den prächtigsten in ganz Südtirol.

Törggelen mal anders. Auf der 1800 Meter hoch gelegenen „Gompm Alm“ oberhalb von Schenna wird den ganzen Oktober hindurch getörggelt, doch dank Wirt Helmuth „Helli“ Gufler geht‘s auf der kunstsinnigen Hütte etwas anders zu. Anstatt klassischer Ziachorgelklänge gibt es lokalen Folk-Pop, Blues und Swing. Wer mit Gerstsuppe und Schlachtplatte rechnet, gerät ebenso ins Staunen: Auf den Tisch kommen kreative Variationen der Südtiroler Törggele-Küche – mit weniger Fett, aber mindestens so viel Geschmack. „Törggelen 1xanders“ findet vom 7. bis zum 28. Oktober jeweils samstags um 19 Uhr statt. – Anmeldung erforderlich unter +39 0473 949544. www.gompmalm.it

Infos:Tourismusverein Schenna, Erzherzog Johann Platz 1/D, I-39017 Schenna, Tel.: +39 0473 945669; info@schenna.com; www.schenna.com

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.