Beiträge zu Radfahren



Naturpark Altmühltal: Neuer GeoRadweg wird im Sommer eröffnet

Der neue GeoRadweg Altmühltal führt durch den Rieskrater in die Wallfahrtsstadt Wemding. – Foto: Naturpark Altmühltal / www.naturpark-altmuehltal.de

Ein Fluss, der sich 70 Meter tief in die Felsen gegraben hat, urzeitliche Riffe mitten in einem trockenen Tal oder Gesteinsbrocken, die beim Einschlag eines Meteoriten Kilometer weit hinausgeschleudert wurden: Die Landschaft im Naturpark Altmühltal ist reich an spannenden Spuren der Erdgeschichte. Radler entdecken sie auf dem neuen GeoRadweg Altmühltal, der im Sommer offiziell eingeweiht wird. Die neue Route ist ideal für ausgedehnte Mehrtagestouren sowie für Rundtouren und bietet sich dank der guten Bahnanbindung auch für Tagesausflüge an. Weiterlesen

 

Räuber-Kneißl-Radweg: Gemeinden der WestAllianz München erkunden

Ein Ausflugstipp zur rechten Zeit: Familien können auf dem neuen Räuber-Kneißl-Radweg zusammen auf große Fahrt gehen und den Münchner Westen erkunden. – Foto: WestAllianz

Startschuss frei für die neue Attraktion für Touristen und Radfahrer im Münchner Westen: Der Räuber-Kneißl-Radweg ist eröffnet! Die Themen-Strecke ist in vier Etappen unterteilt und führt über 110 Kilometer durch die Gemeinden Bergkirchen, Gröbenzell, Karlsfeld, Maisach, Sulzemoos, Odelzhausen und Pfaffenhofen a.d. Glonn, die im Wirtschaftsverbund WestAllianz zusammengeschlossen sind. Weiterlesen



Neuer BikeGuide der Erlebnisregion Ochsenkopf im Fichtelgebirge

Mit seinem neuen BikeGuide macht die Erlebnisregion Ochsenkopf Lust auf Natur und will Radfahrer jeglicher Couleur in die oberfränkische Urlaubsregion locken. Elf ausgewiesene Touren führen quer durch die Wälder zwischen dem Namensgeber der Region, dem 1024 Meter hohen Ochsenkopf, und dem nur 27 Meter höheren Schneeberg. Dazwischen liegt der Fichtelsee, ein Naturwaldreservat mit seltenen Tier- und Pflanzenarten. Weiterlesen

    

Texas: Unventionelle Wege per Pedes, Boot und Ballon

Dieses Kunstwerk mit dem Namen „Dallas Traveling Man II“ können Besucher in Dallas begutachten. – Foto: Dallas Convention&Visitors Bureau

Ein Roadtrip ist die beste Art, Texas‘ Vielfalt kennenzulernen. Dabei gibt es neben Auto und Motorrad unzählige weitere Möglichkeiten, von A nach B zu gelangen und Land und Leute richtig kennenzulernen. Ob hoch über den Wolken oder fest im Sattel, mit der historischen Dampflok oder per Bike: Reisende können mit unkonventionellen Fortbewegungsmitteln ein besonderes Feeling für den zweitgrößten Bundesstaat der USA entwickeln und Texas‘ unberührte landschaftliche Schönheit auf intensive Art genießen. Weiterlesen

 

Altmühltal: Radlvielfalt für Genießer im Naturpark

Beeindruckende Felsformationen: die „Zwölf Apostel“ bei Solnhofen. – Foto: Naturpark Altmühltal / Dietmar Denger

Wie von selbst rollt das Fahrrad über den ebenen, gut ausgebauten Weg. Sattgrüne Flussauen, sonnendurchglühte Wacholderheiden und zerklüftete Felsen gleiten vorbei. Fernab des Straßenverkehrs lauscht man Vogelstimmen und hin und wieder den fröhlichen Rufen der Paddler auf der Altmühl: Radln im Naturpark Altmühltal ist ein entspannter Genuss – vor allem auf dem Altmühltal-Radweg. Von Gunzenhausen bis Kelheim folgt die familienfreundliche Paradestrecke dem Lauf der Altmühl quer durch die Region. Weiterlesen

 

Salzburger Land: Das Mountainbike groovt mit dem neuen Stoneman

Der Stoneman Taurista führt kreuz und quer durchs Hochgebirge. – Foto: Dennis Stratmann

Wo im Winter Pistenspaß und Après-Ski regieren, finden Mountainbiker ab Juli ein neues Saisonhighlight – den exklusiven, österreichischen Stoneman Taurista. Auf 123 Kilometern mit anspruchsvollen 4505 Höhenmetern entführt das Mountainbike-Abenteuer „Stoneman by Roland Stauder powered by Rocky Mountain“ zu bunten Almwiesen, urigen Berghütten und Gipfelkreuzen des Salzburger Landes, vor der Kulisse des Tauernmassives. Weiterlesen



Buchtipp: Radeln im Lieblichen Taubertal

Der Radweg entlang der Tauber bis zum Main hat für jeden etwas zu bieten. Er ist vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) mit fünf von fünf Sternen zertifiziert. - Foto: Dieter Warnick

„Viel Wandern macht bewandert.“ Was schon Otto Kimmig, ein deutscher Philologe, einst von sich gab, trifft selten so zu wie auf eine Wandertour durch das „Liebliche Taubertal“. Wer dort jedoch, zwischen Rothenburg, Wertheim, Tauberbischofsheim, Bad Mergentheim, Creglingen, Weikersheim oder Lauda-Königshofen lieber auf zwei Rädern Landschaft, Kunst und Kultur erkunden sowie Geselligkeit und Gemütlichkeit erleben will, für den trifft der Spruch zu: „Ob Schnellbahn oder Bummelbahn, am schönsten ist doch Fahrradfahrn.“ Weiterlesen