zurück



Nicht nur in Venedig: der 61. Karneval in Jesolo

Klar, den Karneval in Venedig kennt jedes Kind. Aber auch der benachbarte Ort Jesolo, bekannt mit seinem Strand Lido di Jesolo als Ziel für einen Badeurlaub an der Adria, kann mit einem traditionsreichen Karneval aufwarten. Am 22. Februar findet bereits der 61. Karnevalsumzug statt.

Der Karneval von Jesolo. Foto: jesolo.it

Der Karneval von Jesolo. Foto: jesolo.it

Der Umzug beginnt um 14.15 Uhr auf der Piazza Aurora. Den Anfang machen die  Majoretten Onda Azzurra und Magic Stars, die italienische Variante von deutschen Faschingsgarden. Es folgen kostümierte Gruppen und sogar Karnevalswagen gibt es.

Die Umzugsstrecke verläuft von der Piazza Aurora entlang der Via Bafile bis zur Piazza Marconi. Insgesamt vier Moderatoren kommentieren fürs Publikum an der Strecke und informieren über die teilnehmenden Gruppen. Auf der Piazza Mazzini bewertet eine Jury die Karnevalsgruppen und -wagen, die besten und schönsten erhalten Preise. Die Verleihung findet gegen 17.30 Uhr auf der Piazza Marconi statt. Im Anschluss daran steigt die Ziehung der Preise der Karnevalslotterie, insgesamt dürfen sich zehn Gewinner freuen: Der Hauptpreis ist ein Ford Fiesta.

Jesolo und Lido die Jesolo

Jesolo ist eine Ferien- und Badeort an der italienischen Adria, rund 16 Kilometer nordöstlich der von Lagunenstadt Venedig. Der Sandstrand in Lido die Jesolo ist 15 Kilometer langer Sandstrand und hat auch im Winter seinen Reiz. Aufgrund seiner Popularität im Sommer bietet Jesolo eine große Auswahl an Hotels, zur Faschingszeit dürfte es kein Problem sein, eine Unterkunft zu bekommen. Es warten Hotels jeder Preisklasse, etwa das Hotel Maracaibo in Lido die Jesolo.

Neben dem Karneval gibt es auch in dieser Jahreszeit viel zu erleben. So bietet sich die Region etwa für Radtouren an oder auch ein Besuch im großen Aquarium “Sealife” ist sehr spannend – gerade für Familien. Dazu wartet das ganze Jahr über ein spannendes kulturelles Angebot: Theater, Literatur oder Konzerte. Die Bühne dafür ist der Palazzo del Turismo, im Stadtmuseum dagegen gibt es immer wieder interessante Ausstellungen. Und mit was überzeugt Italien ohnehin und immer? Genau! Mit seiner Küche. Pasta und Pizza sind natürlich auch in Jesolo ein Gedicht.

 

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.