zurück



Bella Figura am Strand von Lignano Sabbiadoro

Selbst in Badehose oder Bikini bringen Italiener und Italienerinnen das Kunststück fertig, in jeder Situation unfassbar schick auszusehen. Wie machen sie das bloß? Ein Blick auf die Strandeinrichtungen von Lignano Sabbiadoro an der nördlichen Adria lüftet das Geheimnis. Da gibt es neuerdings zum Beispiel im Family Village neben dem Mini Club ein voll ausgestattetes Fitness-Studio unter freiem Himmel, das die vielen bereits bestehenden sportlichen Angebote am acht Kilometer langen Sandstrand ergänzt.

Statt Liegestuhl, Krimi und Bierchen aus der Kühltasche ist also körperliche Ertüchtigung gefordert, wenn man nicht ständig den Bauch einziehen will. Dabei gibt es zum konzentrierten Gewichte-Stemmen noch eine Fülle von sportlichen Alternativen wie Step-Aerobic, Spinning, Gruppentänze oder brasilianische Capoeira, immer angefeuert und angeleitet von professionellen Animateuren.

Ein neues Boccia-Feld und Tanzabende an der Bar Aurora sind die zusätzlichen neuen Treffpunkte für sportliche und beschwingte „Best Ager“, die nette Gesellschaft, Spaß und spannende Spiele zu schätzen wissen.

Schwimmen, Surfen, Paddeln und noch viel mehr

Stand-Up-Paddling in Lignano. Foto: www.mondosuperiore.it Lignano Sabbiadoro/ Friaul-Julisch Venetien

Stand-Up-Paddling in Lignano. Foto: www.mondosuperiore.it
Lignano Sabbiadoro/ Friaul-Julisch Venetien

Für so ziemlich jede Fortbewegungsart im, auf oder über Wasser – vom Schwimmen, Tauchen und Segeln bis zum Windsurfen – werden Kurse und Leihausrüstungen angeboten. Boote können neuerdings auch direkt am Strand ausgeliehen werden. „Stand Up Paddeling“ ist der Sport der Wahl für jene, die nicht auf den Wind warten wollen und stattdessen einfach zum Paddel greifen.

Der beliebte Trendsport aus Polynesien kommt ohne großen Aufwand an Equipment aus und ist für jede Altersgruppe leicht zu lernen. In Lignano Sabbiadoro können sich Stehpaddler geführten Exkursionen entlang der Lagune, auf dem Fluss Stella und zur Muschelinsel anschließen. Wenn der Vollmond scheint, brechen romantische Naturen zum „Moonlight Paddeling“ auf. Das SUP trainiert die Muskeln und den Gleichgewichtssinn, wer sich schon sicher auf dem Board fühlt, kann sogar Yoga- und Fitness-Kurse auf dem SUP-Board absolvieren.

Ein wilder Ritt auf dem Bananaboat oder Abheben mit dem Parasail, einem von einem Motorboot gezogenen Steigfallschirm, sind adrenalin-aktivierende Kontrastprogramme zum beschaulichen Paddeln. Mit spektakulären Sprüngen und akrobatischen Einlagen unterhalten die Wakeboarder und Kitesurfer ihr Publikum am Strand. Bei der Muschelinsel finden Kitesurfer ideale Windverhältnisse vor.

Zauberhafte Ausflüge in eine Welt aus Sand und Wasser

Auch abseits des Strandes gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Ein ausgedehntes Radwegenetz erschließt das Hinterland von Lignano, entlang der Lagune von Marano führen sie bis zu den Naturreservaten an einzigartigen Naturschönheiten, malerischen Casoni und Vogelparadiesen vorbei. Fahrräder gibt es gratis zum Verleih, neu ist die Möglichkeit, kombinierten Fahrrad- & Schiffsausflüge zu unternehmen, zu denen ein Mittagessen im Fischerdorf Marano Lagunare gehört. Natürlich werden köstliche Fischgerichte serviert.

Mit ihren extra breiten Reifen sind die neuen Sand Bikes bestens dafür geeignet, entlang der Wasserlinie durch den feuchten Sand und das seichte Wasser zu fahren. Im ersten Licht des Morgens, wenn sich der Strand in seiner ganzen Schönheit präsentiert, können Frühaufsteher mit einem örtlichen Guide Radtouren zu bis zur Lagune oder zum Tagliamento unternehmen.

Geführte Nordic Walking Touren und der kostenlose Verleih von Nordic Walking Stöcken stehen auch in diesem Sommer wieder auf dem Programm. Auch zu Pferd lassen sich die vielen ruhigen Wege an den Ufern der Flüsse und Kanäle erkunden. Ein besonderes Erlebnis ist ein Ritt am frühen Morgen über den menschenleeren Strand.

Wasser und Sand spielen auf dem 18-Loch-Golfplatz von Lignano in Form von reizvollen Wasserhindernissen und Bunkern eine wichtige Rolle. Lange Fairways und ausgedehnte Grüns kennzeichnen den anspruchsvollen Kurs, der am Ufer des Tagliamento eingebettet zwischen Pinienhainen und Wasserflächen liegt.

Hotel Meridianus.

Hotel Meridianus.

Hotel-Tipp in Lignano Sabbiadoro: Hotel Meridianus, Lignano Riviera, UD, Viale della Musica 1, Tel.+39.0431.428561, Fax+39.0431.428570, info@hotelmeridianus.it, www.hotelmeridianus.it.

Weitere Informationen: Lignano Sabbiadoro Gestioni S.p.A., via Latisana 42, 33054 Lignano Sabbiadoro (UD), Tel. 0039 0431 724033, fax 0039 0431 721887, info@lignanosabbiadoro.it, www.lignanosabbiadoro.it.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.